Wartungsarbeiten in der Woche vom 14. Januar:
• [ABGESCHLOSSEN] Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 15. Januar, 20:00 - 16. Januar 00:00  MEZ
• [ABGESCHLOSSEN] Wartungsarbeiten der ESO-Website – 15. Januar, 21:00 - 16. Januar 00:00  MEZ

Ticketprobleme: Key von g2play.de macht Problemrattenschwanz/Contents nicht spielbar

Javalia
Javalia
Soul Shriven
Hallo!

Tut mir leid wegen des unkonkreten Titels des Threads, mir wollte nicht recht etwas einfallen das Problem von mir und meinem Freund treffend kurzzufassen. :)

Aber zu meinem Problem! Ich fang da mal ganz vorne an:


Ich hatte im Mai 2015 schon einmal Kontakt mit dem Support , dessen Support-Antwort auch bei dem jetzigen, aktuellen Problem wichtig ist.
Damals ging es darum, dass ich und mein Freund unsere Spielkeys bei http://www.g2play.de/ gekauft hatten und im Spiel keinerlei Zugriff auf den Kronen-Shop hatten.

Die Antwort vom damals noch sehr hilfreichen und bemühten Kundenservice war kurz gesagt, dass es sich um einen Steam-Code handelte, den ich da erworben hatte, ohne ESO in Steam zu besitzen (Ticket-Referenz-Nummer von damals 150505-000551).
Der prägnante Teil der Antwort von damals einmal hier:
"Es handelt sich bei deinem Spiel sehr wohl um einen Steam Code. Da der von dir gewählte Händler keiner unserer offiziellen ist können wir auch nicht viel machen. Keyseiten im Internet sind zwar nicht verboten aber wir haben keine Ahnung wo diese Keys herkommen, und daher ist es wohl so, dass dir ein Steam Code verkauft wurde. Das führt dazu, dass du auf unserer Seite keine Kronen kaufen werden kannst. Auf der anderen Seite aber auch nicht auf Steam weil du zwar einen Steam Code hast aber kein ESO in Steam. Das bedeutet wiederum, dass dein Steam Key bei einer anderen Person im Steam Account ist, und nur diese Person auf Steam Kronen kaufen kann.
[...] Generell können wir aber nicht empfehlen Keys auf solchen Seiten zu kaufen, weil sie unterm Strich keine offiziellen Händler sind.
Des weiteren wurden von Steam bereits viele Codes die auf ähnliche Weise erworben wurden deaktiviert. Es ist daher möglich, dass das in deinem Fall auch noch bevor steht. In dem Fall können wir leider keine weitere Hilfestellung geben. Der Weiterverkauf von Codes über Drittanbieter ist gegen unsere Nutzungsbedingungen.
Alle Charaktere und aller Fortschritt bleiben auf dem Konto erhalten und können weitergespielt werden sobald ein neuer Spielcode eingelöst wurde. [...]"

Das als Vorgeschichte.
Jetzt ist es soweit, wir haben uns jeweils einen neuen Code+das Spiel noch einmal auf Steam direkt gekauft.
Und zwar eine Imperial-Version.
Allerdings ist es nicht möglich, ihn bei Elderscrolls-Online einzulösen (Auf https://account.elderscrollsonline.com/users/account heißt es: Dieses Produkt ist nicht für dich verfügbar). Auf Steam kann ich auch nirgendwo meinen neuen Steam-Code angeben.
Mein alter, quasi "kaputter" Key scheint fest mit meinem Konto verbunden.
Ich kann auch keinen Imperialen spielen. Das Feld ist weiterhin ausgegraut, obwohl ich wie gesagt die Imperiale-Version gekauft habe.

Nun war meine Frage: Ist es möglich, den alten, "kaputten" Key von meinem Konto zu "lösen", damit ich den neuen Key verwenden kann? Es ist mir schon recht wichtig, mein altes Konto mit den darauf befindlichen Chars weiterverwenden zu können.

Ich hatte mich damit an den Support gewendet.
Dass es bis zu einer Woche mit den Antworten dauert, damit kann ich ja noch leben.
Was mich tatsächlich stört ist, dass die Antworten aus einem Übersetzer ausgespuckt zu sein scheinen und wenig mit meinem akuten Problem zu tun haben.

Zuerst wurde mir gesagt, ich solle mich an Steam wenden.
Das Problem ist, dass Steam einen wiederum nur auf den EOS-Support selber verweist.

Nachdem ich dem EOS-Support ein zweites Mal versucht habe mein Problem zu schildern, kam wieder eine Übersetzerantwort:
Hallo!
Können Sie Ihren Konto einloggen?
Was ist passiert nach Sie es einloggen haben, und Sie Kronen zu kaufen probieren?
Ich habe Ihre Konto geprüft, und ich sehe, dass Ihren Key war nicht deactiviert. In diesem Fall, es scheint, dass Sie einen neuem Key nicht brauchen sollen. Ich kann sehen, ob wir diesem Key deactivieren können.
Beim Kauf eines Kronenpaketes auf Steam wird man aufgefordert, das ESOTU-Konto mit dem Steam-Konto zu verbinden.
Sobald man das Konto bestätigt und verbunden hat, kann man Kronen kaufen und sie im Spiel verwenden.
Ich entschuldige mich für die Verwirrungen, die dieser Fall erbracht hat, und bedanke mich vielmals für Ihre Geduld und Mitarbeit.
Mit besten Grüßen
Kenzie
The Elder Scrolls Online Team

Hier wird jetzt nur auf das Kronenshop-Problem vom letzten Jahr eingegangen.

Fakt ist aber, dass das nicht mehr mein Problem ist.
Ich habe jetzt schließlich einen neuen Steam-Imperial-Key und möchte nur, dass mein alter, kruder Nicht-Imperial-Key von g2play.de deaktiviert wird, damit ich den neuen Einlösen und mein altes Konto weiterhin verwenden kann.
Das scheinen die anscheinend fremdsprachigen Supporter aber leider nicht so ganz herauslesen zu können.

Es wäre wirklich großartig, wenn jemand vom Team mein Problem durchdringen und es lösen würde, indem mein alter Key deaktiviert wird.
Denn so müsste es laut der Hilfe vom Mai 2015 schließlich funktionieren, dass ich alles habe: Alten Account/alte Chars, die Möglichkeit an Kronen zu kommen und den neuen Steam-Imperial-Content, den ich mir besorgt habe. Denn anders scheine ich den neuen Code ja nicht einlösen zu können.

Die Referenz-Nummer meines offenen Tickets ist: 160310-000504
Die meines Freundes (mit exakt dem selben Problem): 160310-000509

Vielen Dank im voraus!
Javalia
Edited by Javalia on 5. April 2016 09:43

Beste Antwort

  • Rhodgess
    Rhodgess
    Soul Shriven
    Hallo,

    ich bin der von Javalia erwähnte Freund. Es wäre echt klasse, wenn der Support hierauf eine Antwort geben könnte. Die Steam Imperial-Edition haben wir jetzt seit dem 10.3., können sie bisher aber wegen des oben ausführlich beschriebenen Problems nicht nutzen. Der reguläre Support konnte bisher keine Abhilfe schaffen, bzw. hat wegen der bestehenden Sprachbarriere das Problem gar nicht erst verstanden.

    Beste Grüße
    Rhodgess
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.