Die DLC-Spielerweiterung „Markarth“ und Update 28 sind nun auf dem öffentlichen Testserver zum Testen verfügbar! Die vollständigen Patchnotizen findet Ihr hier: https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver/

Rassenwechsel und Veränderung des Aussehens

redTechInc
redTechInc
✭✭✭
Ich möchte hier ein Thema ansprechen, das zwar sicher für einige, die auch den Diskussionen im englischen Teil des Forums folgen, abgedroschen ist, aber für andere könnte es widerrum Neuland sein. Es geht um das leidige Thema Rassenwechsel und für mich damit einhergehend auch das Thema Aussehensveränderung.

Ich bin weiß Gott nicht der einzige, der mit der Rasse, die er sich für seinen Charakter/seine Charaktere ausgesucht hat, unzufrieden ist. Natürlich kann man als Nord Drachenritter mit dem richtigen Equip und der richtigen Technik seine 20k DPS fahren, natürlich braucht es für die Dailies eigentlich nicht mehr und selbstverständlich ist die, vermutlich nicht so dramatische Steigerung des Schadens, eher ein Luxus, da für die Dailies meist auch 10k DPS bei unserem geistesabwesenden Einfach-Drauf-Hauen locker reichen. Dennoch misse ich den Bonus auf die maximalen Magicka, oder den Extra-Schaden durch Feuerbasierte Angriffe. Auch mein Templer-Heiler kommt als Nord locker durch die Dailies, selbst durch den Weißgoldturm und das Kaiserliche Gefängnis hab ich mich gut durchgeheilt. Die Rasse spielt natürlich nur eine untergeordnete Rolle. Aber unzufrieden bin ich damit dennoch ein wenig, weil ich weiß es könnte mehr gehen und weil ich dennoch in der Vergangenheit diese und jene Probleme hatte.

Eine Seite der Medaille ist nun einfach diese, dass die falsche Rasse für die Rollen, die ich gerne spiele, hier und da einfach auch mit Nachteilen verbunden ist. Nachteile die man selbstverständlich ausgleichen kann, aber man sieht sich selbst doch immer etwas als den Hinterherhinker. Die andere Seite ist nun die, dass es für den Spielspaß im Grunde genommen vollkommen irrelevant ist und ich auch ab und zu einfach mal alle Rüstung und allen Schmuck ablege um mich noch mehr zu benachteiligen, damit das Haudrauf wieder etwas spannender wird. Warum also der Rassenwechsel?

Nun, warum denn nicht? Ich habe viele Argumente dazu gelesen, die meisten haben ein Pay2Win-Argument zum Inhalt. Aber welcher Spieler, der sowieso nur 5k DPS macht und sich durch Gruppendungeons eher langsam und beschwerlich fortbewegt, würde mit einem Rassenwechsel seines Zauberers von Waldelfe auf Hochelfe plötzlich 25k DPS mehr fahren als davor? Ein Pay2Win wäre das meiner Meinung nach nicht. Vor allem auch, da es ja viele gibt, die die Entscheidung bereits bei der Charaktererstellung richtig gefällt haben, wäre es kein Pay2Win, denn mehr als zu solchen Spieler aufholen kann man durch einen Rassenwechsel eigentlich auch nicht.

Wie bereits zu Anfang erwähnt, geht das Verändern des Aussehens für mich mit dem Rassenwechsel einher. Viele Spieler würden vielleicht gerne einen längeren Bart haben, jetzt, da sie von Level 1 bis Veteranenrang 16 gekommen sind. Andere würden gerne ihre Frisur ändern, oder vielleicht gleich das ganze Geschlecht? Aus Rollespiel-technischer Sicht dürfte das Thema bestimmt einigen zugute kommen, während es anderen dabei sauer aufstößt, aber ist es wirklich so abwegig, dass einem ein die Haare am Kopf über die Wochen und Monate, die man damit zubringt Molag Bals Pläne zu durchkreuzen, oder diverse Dungeons von dem ihnen innewohnenden Übel zu befreien, einfach mal auswachsen? Die Tattoowierung auf der Brust und auf den Armen, die einem anfangs noch so gut gefiel kann man heute weglasern lassen. In Tamriel haben wir fachkundige Magier und Heiler, die die fantastischsten Dinge vollbringen können, also sollte man doch meinen es wäre ein Klacks sich der Tattooentfernung zu unterziehen, wenn man einen toten Magier zeitweilig wieder auferstehen lassen kann, um eine Insel aus den Fängen eines daedrischen Prinzen zu befreien.


Selbstverständlich kann man das Ganze auch durch diverse Grenzen ein wenig einschränken, wenn man möchte. Einen Rassenwechsel kann man ja so beschränken, dass jeder Charakter maximal 3 mal seine Rasse verändern kann, oder einen Cooldown von mehreren Monaten dazueinführen, damit es HanselXY nicht möglich ist morgens als Dunkelelf aufzustehen, zu Mittag als Ork ein paar Wurmkultisten zu verkloppen, um abends dann im Sanctum Ophidia als Hochelf seine Fertigkeiten unter Beweis zu stellen. Ebenfalls regulierbar wäre der Rassenwechsel durch einen durchaus angemessenen, aber nicht zu hohen Preis. Dass er keine 5500 Kronen kosten muss, sollte einleuchten, aber 800 Kronen wären vermutlich auch aus geschäftstechnischer Sicht zu wenig.
Und wie soll das mit dem Aussehen funktionieren? Kann ich mein Geschlecht auch ändern? Nun, kann ich meine Rasse ändern, warum nicht auch das Geschlecht? Aber sollte das direkt beim Ändern des Aussehens auch untergebracht werden? Ich bin der Meinung, dass Geschlechtsänderungen, wenn überhaupt, nur mit dem Rassewechsel einhergehen sollten. Auch ein Namenswechsel könnte beim Rassenwechsel mitinbegriffen sein, denn man verschwindet ja quasi aus den Geschichtsbüchern und Gedächtnissen der Menschen, um dann als neuer Mensch/Elf/Ork/etc. wiedergeboren zu werden.

Das Aussehend es Charakters zu verändern, sollte allerdings anderweitig möglich sein. Man könnte sich ja im Kronenshop den Zugang zu einer Barbier-DLC kaufen, um dann für Gold sein Aussehen zu verändern. Möglich sollte es ja sein.


Das wäre einfach einmal eine Meinung von vielen zu einem Thema, das bestimmt nicht nur mir wichtig ist. Wie seht ihr das?
  • Calad
    Calad
    ✭✭✭✭✭
    Es wurde in einem der letzten ESO-Live bestätigt, dass an einer Mechanik zur Veränderung des Aussehens gearbeitet wird. Es soll möglich werden, dass sich Spielercharaktere gegenseitig dabei helfen, ihr Aussehen zu verändern. Genaue Details und auch ein Releasedatum wurden nicht bekannt gegeben.

    Meines Wissens nach gibt es auch eine Aussage, dass der Rassenwechsel irgendwann möglich werden soll. Aber darauf nagle mich jetzt bitte nicht fest. Vielleicht weiss jemand anderer da ja mehr.
    AGT - Archäologische Gesellschaft Tamriels
    http://www.spielbasis.net
  • oibam
    oibam
    ✭✭✭✭✭
    Meine Meinung

    Aussehen ändern (Quests/Stylemats/Kronen/etc): JA
    Rasse ändern: NEIN

  • oibam
    oibam
    ✭✭✭✭✭
    Sobald wieder Rassenpassive generft oder verbessert werden, wechseln alle zur stärksten Rasse? Wo bleibt da die Vielfalt oder die Balance?

  • redTechInc
    redTechInc
    ✭✭✭
    Nun, wenn schon etwas in Planung ist, ist das natürlich toll, trotzdem kann man ja diskutieren wie und was so alles veränderbar sein sollte^^


    Natürlich sollten die Rassenwechsel nicht inflationär genutzt werden. Darum sollte man ja auch einige Einschränkungen einbauen. Wie diese Einschränkungen aussehen könnten hab ich im Eingangspost ja mal angeschnitten:
    • Rassenwechsel einigermaßen teuer machen
    • Rassenwechsel auf Charaktere zeitlich begrenzen
      ODER
    • Rassenwechsel allgemein beschränken, sprich 2-3 mal pro Charakter

    Man könnte diese "Mengenbeschränkung" ja auch mit der Zeitbeschränkung koppeln und sagen, der erste Rassenwechsel ist sofort möglich, kostet so und so viele Kronen. Der zweite Rassenwechsel ist erst nach 3 Monaten möglich, der dritte und letzte dann 6-9 Monate nach dem zweiten. Wie gesagt, jeden Tag 3 verschiedene Rassen durchzuwechseln ist hierbei natürlich nicht erstrebenswert.

    Was Aussehensveränderungen angeht, die großen Veränderungen wie Körpergröße, Geschlecht und Statur sollte man eben mit dem Rassenwechsel einhergehend verändern können. Der Sprung von der kleinen Waldelfe auf die, von Natur aus großgewachsenen, Hochelfen würde nunmal auch Staturveränderungen voraussetzen.

    Für Frisur und Tattoowierungen wäre es aber eben angenehm eine derartige Institution, wie von dir, @Ermitinho, beschrieben, zu haben. Speziell interessant wäre das, sollte man sich bei ZoS dazu entscheiden auch neue Frisuren und Tattoos einzuführen, bzw. auch neuen Schmuck.
    Edited by redTechInc on 24. Oktober 2015 09:39
  • Gragosh
    Gragosh
    ✭✭✭✭✭
    Eine Seite der Medaille ist nun einfach diese, dass die falsche Rasse für die Rollen, die ich gerne spiele, hier und da einfach auch mit Nachteilen verbunden ist

    Wo Licht ist, ist auch Schatten. Einheitsbrei gibt es gottlob woanders!

    "Ork sein heisst, ihn auch zu leben!"
  • Brudertumor
    Brudertumor
    ✭✭✭
    Außerdem finde ich die Rassenpassiva nicht so Ausschlag gebend.

    Du spielst gerne Nord.

    Dann bleib dabei, dadurch bist du weder ein mieser Heiler noch mieser Tank.
    Wenn du nen Nord Templer auf Heilung spielst kannst du genau so effektiv Heilen wie ein Argonier.
  • Digital_Frontier
    Digital_Frontier
    ✭✭✭✭✭
    Brudertumor schrieb: »
    Außerdem finde ich die Rassenpassiva nicht so Ausschlag gebend.

    Du spielst gerne Nord.

    Dann bleib dabei, dadurch bist du weder ein mieser Heiler noch mieser Tank.
    Wenn du nen Nord Templer auf Heilung spielst kannst du genau so effektiv Heilen wie ein Argonier.

    Du findest vielleicht das sie nicht ausschlaggebend sind. Aber das sind sie nunmal ( Spielerskill natürlich weg gelassen)...

  • ASSOLoki
    ASSOLoki
    ✭✭✭✭
    Du findest vielleicht das sie nicht ausschlaggebend sind. Aber das sind sie nunmal ( Spielerskill natürlich weg gelassen)...

    Da passt für mich aber Dein erster Satz so überhaupt nicht zum zweiten. Im ersten Satz streichst Du heraus, das Brudertumors Beitrag eine Meinung/Ansicht darstellt - in meinen Augen völlig unnötig, da für mich recht offensichtlich ist dass es sich genau um das handelt. Und was machst Du im zweiten Satz? Versuchst Deine eigene Meinung als Fakt darzustellen, wobei ich deren Wahrheitsgehalt - abgesehen von Deiner gewählten Formulierung als Fakt - ohne nähere Präzisierung - als geringer einschätze als die von Brudertumor.

    Ich bin überzeugt dass man mit jeder Rasse-Klasse- Kombination den gesamten von ESO bereitgestellten Inhalt erfolgreich durchspielen kann. Wobei ich mit erfolgreich meine, dass man Quest, Verliese, Bosse, usw. so absolvieren kann, dass man die jeweils in Aussicht gestellte Belohnung dafür erhält.
    Meiner Ansicht nach spielt eine möglichst "gut passende" Rassen-Klasse- Kombination nur dann eine Rolle, wenn man dann auch noch zu den besten Absolventen der jeweiligen Inhalte gehören will und/oder daraus erfolgendem Gruppendruck hinsichtlich Char-Beschaffenheit nachgegeben wird, um mit dem Rest der gewählten Gruppe mitgehen zu können.

    Oder kurz: Mieser Stil von Dir. Da bin ich mir Besseres von Dir gewohnt.
    PC-Spieler
  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    Kommt immer auf eure Ansprüche an. Als Beispiel mal der DK: geht mit jeder Klasse, aber 7% mehr Flammenschaden + 9 % Max Magicka hören sich da schon nicht schlecht an, oder?
  • Shirokumo1983
    Shirokumo1983
    ✭✭✭
    Finde ich auch sehr wichtig.

    Obwohl ich mittlerweile der Meinung bin man sollte mit den speel crafter auch eigene Rassen Skills bauen können!.

    Vor einigen tagen wurde einer Gilde in der ich bin ihrer Gilden namens Änderung bestätigt und umgesetzt.

    Dan sollte es ja nicht mehr solange dauern bis was im kronen Shop kommt.Aller art von namens Änderung bis Gilden namen Änderung per kronen.
  • BenDrakhar
    BenDrakhar
    ✭✭
    Eindeutig dafür. Einerseits würde ich gerne bei einem Barbier Ingame mein Aussehen ändern. Aktuell aber auch eher unzufrieden mit meiner Rasse. Hab Sie damals einfach nur weil Sie mir gefällt gewählt. Wusste nicht das die passiven Volksfähigkeiten so einen Unterschied machen. Volkswechsel im Kronen-Shop wäre was feines.
  • Wolfstern
    Wolfstern
    ✭✭✭
    Ich persönlich fände "eingeschränkte Aussehensveränderungen" auch gut. Dazu zählen dann Frisur, Haarschmuck, Körperumfang/Muskulatur etc. Also alles, was auch "Sinn" macht. Körpergröße, Tätowierungen, Längere Ohren, Größer Augen, Geschlecht und co. (also quasi Schönheitsoperationen) sollten davon ausgenommen sein. Ob man das über ingame Dienstleister NSC macht, oder über den Kronenshop wäre mir egal.

    Einen EINMALIGEN Rassenwechsel würde ich bei erreichen von V16 begrüßen. Man kennt seinen Char...hat ihn eventuell seit Release...und will ihn nun auf den Stand bringen, der einem am meisten bringt. Das kann für den einen aufgrund der passiva sein, für den anderen aus rein optischen Gründen....wie auch immer.
    Damit einhergehend sollte natürlich eine vollkommene Aussehensveränderung möglich sein. Man stelle sich den neuen Ork mit den blonden Locken und des Namens der ehemaligen Bretonin vor ;)

    Weitere Rassenwechsel halte ich damit für absolut überflüssig und unangebracht.
    Edited by Wolfstern on 5. November 2015 15:33
  • erhi
    erhi
    ✭✭✭✭✭
    Die Notwendigkeit zum Rassen- oder Klassenwechsel sehe ich nicht und halte auch nichts davon, dies als Option im Spiel anzubieten. Halte auch nichts vom Ändern der Fraktion, da sollte es eher mehr Interaktionen geben, die das überflüssig machen.
    Eine Möglichkeit zum Ändern des Aussehen, sollte es auf alle Fälle geben. Inbegriffen aller Möglichkeiten, wie beim Erstellen des Charakter.

    Falls es kommt, sollte es zwei Möglichkeiten geben, einmal dies über Kronen und zum anderen über Gold zu erwerben. So wie es jetzt bereits beim zurücksetzen der Fertigkeiten oder Attribute ist. Es wäre dabei schön, wenn die Städte dann so etwas wie Barbiere bekommen würden. Oder wenigstens einen entsprechenden Stand, mit Händler...

    Vielleicht sollte es am Anfang der Charaktererstellung ein Tutorial geben, was die Unterschiede der Rassen/Klassen etwas deutlicher macht, damit ein großer Fehlgriff nicht passiert. Und ja, ich bin der Meinung wenn man gar nicht mit seinem Char zufrieden ist, dann sollte man einen der übrigen sieben freien Slots nutzen. Der PTS mit seinen v16-Templates ist hierbei aber auch eine gute Testmöglichkeit.
  • Wolfstern
    Wolfstern
    ✭✭✭
    erhi schrieb: »
    Vielleicht sollte es am Anfang der Charaktererstellung ein Tutorial geben, was die Unterschiede der Rassen/Klassen etwas deutlicher macht, damit ein großer Fehlgriff nicht passiert.

    Und dieses Tutorial hatte keiner der seit Beta dabei ist. Warum sollte es diesen nicht ermöglicht werden, die Rassenwahl EINMALIG zu überdenken?
  • erhi
    erhi
    ✭✭✭✭✭
    Weil ich denke, das diejenigen die in den zwei Jahren seit der Beta dabei sind, eigentlich nun heraus gefunden haben sollten, welche Rasse/Klasse am besten zu ihnen passt. Oder spielst Du seit seit zwei Jahren immer noch, nur mit einem Twink und hast niemals etwas anderes probiert?
    Außerdem bin ich ernsthaft der Meinung, das man jede Rassen/Klassen-Kombi so skillen kann, dass man etwas sinnvolles damit anfangen kann. Wenn Du etwas anderes denkst, ist das Dein gutes Recht, aber Du hast eindeutig um Meinungen gebeten.
  • Asared
    Asared
    ✭✭✭✭✭
    Aussehenswechsel wie Haare, Haarfarbe, Bart usw fänd ich nicht schlecht bzw sogar sehr gut. In die großen Städte irgendwo einen "Wanderbabier" aufstellen und fertig.

    Schönheits OP`s oder Geschlechtsänderungen gehören da aber schon eher in den Kronenshop meiner Meinung nach.

    Allerdings sehe ich einen Rassenwechsel mit einem faden Beigeschmack selbst für Kronen.
    Man denkt sich ja irgendwas dabei wenn man seinen Charakter erstellt (ich zumindest).
    Mein Main ist ein Dunkelelfen DK, ist ja im Grunde eine "perfekte" Zusammenstellung allerdings
    spiele ich immer einen Dunkelelfen und der DK hat mir am besten gefallen. Die Passivas hatten ehrlich gesagt nur einen zweitrangigen Wert. So wie bei meiner Frau, die spielt immer einen Khajiit.
    Gebt den Argoniern 20% + auf Feuerschaden und ich würd trotzdem keinen spielen wollen ;)

    Ausserdem sobald wieder ein Nerf oder Klassenanpassung kommt dann baut jeder seinen Bretonen Magicka Zauberer zum Rothwardonen Stamina Zauberer um. Mal als überspitztes Beispiel.
  • Wolfstern
    Wolfstern
    ✭✭✭
    erhi schrieb: »
    Weil ich denke, das diejenigen die in den zwei Jahren seit der Beta dabei sind, eigentlich nun heraus gefunden haben sollten, welche Rasse/Klasse am besten zu ihnen passt. Oder spielst Du seit seit zwei Jahren immer noch, nur mit einem Twink und hast niemals etwas anderes probiert?
    Außerdem bin ich ernsthaft der Meinung, das man jede Rassen/Klassen-Kombi so skillen kann, dass man etwas sinnvolles damit anfangen kann. Wenn Du etwas anderes denkst, ist das Dein gutes Recht, aber Du hast eindeutig um Meinungen gebeten.

    Ja, ich verstehe schon was du meinst, und kann es zum Teil auch nachvollziehen. Ich spiele auch seit Beta und habe mir bei Release 3 Charaktere erstellt (Tank, Heiler, NB) und alle mehr oder weniger gleichzeitig gelevelt. Wenn ich jetzt nur einen Mainchar auf Maxlevel gezogen hätte, hätte ich ich bei den Twinks die später folgen eventuell (aufgrund der Erfahrung) eine andere Rasse genommen. So kann es halt passieren, das man aus "unwissenheit" und mangelnder Erfahrung drei Chars hat wo man eventuell gerne ne andere Rasse gehabt hätte, nach dem heutigen Stand.

    Ich muss allerdings betonen, das ich bei den drei Chars nur bei einem die Rasse wechseln würde, wenn es denn ginge. Und auch dies ist für mich kein MUSS. Es wäre einfach nur schön, wenn .....
    Edited by Wolfstern on 10. November 2015 11:23
  • silverhammer92
    silverhammer92
    ✭✭✭
    Wieso nicht die passiven Fähigkeiten ändern und die Rasse beibehalten (quasi eine abkopplung von Rasse- und passiven)?

    Das würde dann so funktionieren dass beim erstellen des Charakters die passiven mitkommen (wie bisher), später im Spiel aber andere "charakter-bäume" erlernt werden können - käuflich oder per quest (wie Werwolf oder Vampir).

    Vorteile:
    + Korrektur von Anfängerentscheidungen
    + Charakter-Vielfalt wird nicht beeinträchtigt.
    Found a typo? Keep it!
    (Wer Schreibfehler findet darf sie behalten.)
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    erhi schrieb: »
    Außerdem bin ich ernsthaft der Meinung, das man jede Rassen/Klassen-Kombi so skillen kann, dass man etwas sinnvolles damit anfangen kann.
    Yup, ich hab mir auch gleich nach Release einen Argonier als Templer-Heiler erstellt, weil ich damals dachte, dass der Argonier die beste Rasse dafür ist... Heute weiß ich es natürlich besser. Trotzdem existiert der gute "Heilt-mit-Hopfensmoothie" immer noch, und mit ein bisschen Ressourcenmanagement kann man ihn trotzdem passabel als Heiler spielen. Ich bin daher gegen einen Rassenwechsel. Aussehen kann gern verändert werden, und es wurde ja schon angekündigt, dass ein Barbier implementiert werden soll!

    It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living. Terry Pratchett
    I do not believe in the collective wisdom of individual ignorance. Thomas Carlyle
  • Affenbaron
    Affenbaron
    ✭✭✭✭
    Brudertumor schrieb: »
    Außerdem finde ich die Rassenpassiva nicht so Ausschlag gebend.

    Ja eh. Ich spiele meine Nachtklinge als Magicka. Bin Waldelfe, hab die total falsche Rasse damals gewählt weil ich keine Ahnung davon hatte, hab unzählige Stunden PVP gespielt und wichtige Fertigkeiten freigeschaltet für die es Monate benötigt, alle Berufe und Fertigkeiten auf Rang 50. Habe jetzt 39280 Magicka, du hast Recht, 10% mehr, sprich 43208 Magicka sind das selbe wie 39280 und überhaupt kein Unterschied.

    Wir spielen aber schon das selbe Spiel oder?

    PS: Ich muss dazu noch anmerken, dass ich von der Konsole bin und es von meiner Sorte viele gibt deren MMO das erste ESO ist und welche sich aus ästhetischen Gründen für eine Klasse entschieden haben. Und sehr viele von uns wollen im Endgame die besten sein und die falsche Rasse bremst uns natürlich teilweise aus.

    Es würde reichen wenn der Rassenwechsel nur einmal durchgeführt werden kann. Es wäre vielen schon geholfen. Grundlegende Eingriffe wie zB dass der Hochelfe keine +10% Magicka hat wird man nie durchführen, damit würde man zu viele Spieler verärgern und daher besteht hier keine Gefahr dass die Leute laufend Rassen wechseln und sich irgendwelche Vorteile holen.

    Genauso könnte ich mich über die Leute aufregen die sich 8 Chars hochgrinden und mit viel Zeit sowieso den Vorteil besitzen sich bei jedem Update eben die passende Klasse zu ergrinden. Tut auch keiner, sollen die doch.

    Edited by Affenbaron on 1. Dezember 2015 14:58
    and why all other games works in online mode partys work fine i can buy download and play stuff buyed in store its only eso bug hotfix that not passed microsoft securitie ahd they give the black peter too microsoft

  • Aylish
    Aylish
    ✭✭✭
    Ich bin auch gegen den Rassenwechsel, egal wie selten er ermöglicht wird und wie teuer er sein mag.

    Ich denke, die "Qualität" des Charakters ist vorallem von der Spielweise und dem Recourcenmanagement des Spielers abhängig. Rassenboni sind nice to have, aber selbst die beste Rassenwahl bringt einen guten bis sehr guten Durchschnittsspieler nicht an einen Top-Spieler (unabhängig von der Rassenwahl) heran.

    Ich habe schon die Single Player-Teile gespielt und wusste daher grob, was mich erwartet. Aber seit jeher ist es in TES-Spielen so, dass die Rassenboni vorallem zu Anfang und Mitte des Abenteuers entscheidend waren. Auch in ESO entscheidet die Rasse, wie schnell du z.B. deine Waffenskills levelst.
    Durch spielerisches Geschick und raffinierte Verteilung der CP halte ich den qualitativen Abstand zwischen den Rassen aber für absolut überbrückbar.

    Wenn du allerdings trotzdem gerne eine andere Rasse spielen möchtest, hast du noch 7 weitere Charakterslots zur Verfügung.
    Aylish CP 600+ (Stamina Nightblade Bow/DW)
  • Hellraiser_86
    Hellraiser_86
    ✭✭✭
    Asared schrieb: »
    Aussehenswechsel wie Haare, Haarfarbe, Bart usw fänd ich nicht schlecht bzw sogar sehr gut. In die großen Städte irgendwo einen "Wanderbabier" aufstellen und fertig.

    Schönheits OP`s oder Geschlechtsänderungen gehören da aber schon eher in den Kronenshop meiner Meinung nach.

    *Mit dem Zaunpfahl wink* Kennt ihr noch die Geschichten über die Gesichtsformerin in Rifton aus Skyrim?? :D
    Edited by Hellraiser_86 on 1. Dezember 2015 17:50
    Stam-DK Karthasis // CP 741 // Stam-NB Uriel Neloth
  • Louise_Darkwater
    Louise_Darkwater
    ✭✭✭✭
    Hellraiser_86 schrieb: »
    Asared schrieb: »
    Aussehenswechsel wie Haare, Haarfarbe, Bart usw fänd ich nicht schlecht bzw sogar sehr gut. In die großen Städte irgendwo einen "Wanderbabier" aufstellen und fertig.

    Schönheits OP`s oder Geschlechtsänderungen gehören da aber schon eher in den Kronenshop meiner Meinung nach.

    *Mit dem Zaunpfahl wink* Kennt ihr noch die Geschichten über die Gesichtsformerin in Rifton aus Skyrim?? :D

    Ich fand das echt gruselig. Dann doch lieber "showracemenu" via Konsole B)
    Good Game... I'm out.
  • Hellraiser_86
    Hellraiser_86
    ✭✭✭
    Hellraiser_86 schrieb: »
    Asared schrieb: »
    Aussehenswechsel wie Haare, Haarfarbe, Bart usw fänd ich nicht schlecht bzw sogar sehr gut. In die großen Städte irgendwo einen "Wanderbabier" aufstellen und fertig.

    Schönheits OP`s oder Geschlechtsänderungen gehören da aber schon eher in den Kronenshop meiner Meinung nach.

    *Mit dem Zaunpfahl wink* Kennt ihr noch die Geschichten über die Gesichtsformerin in Rifton aus Skyrim?? :D

    Ich fand das echt gruselig. Dann doch lieber "showracemenu" via Konsole B)

    Nicht unter 100+ aktiven mods B)
    Stam-DK Karthasis // CP 741 // Stam-NB Uriel Neloth
  • Affenbaron
    Affenbaron
    ✭✭✭✭
    Aylish schrieb: »
    Ich denke, die "Qualität" des Charakters ist vorallem von der Spielweise und dem Recourcenmanagement des Spielers abhängig. Rassenboni sind nice to have, aber selbst die beste Rassenwahl bringt einen guten bis sehr guten Durchschnittsspieler nicht an einen Top-Spieler (unabhängig von der Rassenwahl) heran.

    Das ist eine sehr naive Sichtweise. Vor allem weil sie den Lerneffekt sowie die Lernkurve von Anfängern ignoriert die irgendwann zu den Top Spielern werden und dann mit der falschen Rasse dastehen.


    Aylish schrieb: »
    Durch spielerisches Geschick und raffinierte Verteilung der CP halte ich den qualitativen Abstand zwischen den Rassen aber für absolut überbrückbar.

    Auch hier denkst du total verkehrt. Nehmen wir mal an ich hätte sowohl einen Hochelfen und einen Waldelfen als Nachtklinge mit 501CP (bin gerade bei 284). Was soll ich da überbrücken mit dem Waldelfen? Wie soll ich die +10% mehr Magicka und die bessere Regeneration mit CP überbrücken?

    Aylish schrieb: »
    Wenn du allerdings trotzdem gerne eine andere Rasse spielen möchtest, hast du noch 7 weitere Charakterslots zur Verfügung.

    Genau das will ich ja nicht. Mich - sowie viele andere - interessiert die Kampagne nicht wirklich. Einmal durchgespielt, alles gesehen und gut ist. Außerdem habe ich noch zwei andere Chars, ein Mage V16 und einen Templer den ich gerade hochspiele. In meinem Waldelfen stecken hunderte Spielstunden, wenn Du nicht den ganzen Text von mir gelesen hast: Alles freigespielt was es gibt!

    Wieso sollte ich jetzt noch eine Nachtklinge machen und diese hochgrinden? So etwas macht niemanden Spaß, so etwas bremst einen aus (ich raide gerne und habe dementsprechend nicht wirklich viel Zeit für noch eine Klasse) und so etwas raubt einem die Motivation am Spiel.

    Ich hoffe sehr auf einen Rassenwechel denn dieser bringt uns Ranglistenspielern mehr als den Durchschnittsspielern die meinen man könnte Rassenboni mit CP irgendwie kompensieren.
    and why all other games works in online mode partys work fine i can buy download and play stuff buyed in store its only eso bug hotfix that not passed microsoft securitie ahd they give the black peter too microsoft

  • Murmeltier
    Murmeltier
    ✭✭✭✭
    Ich bin ganz klar für einen Rassenwechsel, hab mir grad aber nochmal die Argumente dagegen angeschaut. Manchmal wirken diese so, als würde man sich einfach dagegen aussprechen weil man es kann oder anderen anderen einfach mißgönnt.

    Argumente dagegen: Wenn der Rassenwechsel kommt, gibt es keine Rassenvielfalt mehr.

    Antwort darauf: Die meisten Spieler entscheiden klar für eine Rasse die Vorteile im Spiel bringen, ein paar Rollenspieler oder Fans vom Look sind da eher die Außnahme. In diesem Rahmen wird es immer mehr als eine Rasse geben da es mehrere Klassen & Geschmäcker gibt. Damit wäre das schonmal geklärt, es wird nicht nur Hochelfen oder Imperiale geben.

    Arguemente dagegen: Wenn der Rassenwechsel kommt wechselt jeder dem FOTM Build + Rasse hinterher.

    Antwort darauf: Das passiert jetzt schon, es gibt einige Spieler die jeden Vorteil nutzen und sich sogar dafür neue Charaktäre auf VR16 leveln. Sicher werden das mehr sein wenn der Preis für einen Rassenwechsel zu niedrig ist, es ändert aber nichts daran das dies schon im Spiel ist. Es bleibt jedem Spieler selber überlassen ob er das tun möchte, hier ist keine Regulierung gerechtfertigt.

    Argumente dagegen: Die Rassen - Passives sind nicht wichtig, ausschlaggebend für das Spiel.

    Antwort darauf: Die Rassen - Passives sind nicht ausschlaggebend um einen Dungeon zu meistern, aber sie sind ganz klar ein starker Vorteil. Wir reden hier über z.b +10% Magicka, +3% Zauberkosten - Reduzierung und ca 4k Zauberschaden-Wiederstand, beim z.b Bretonen Passive. Das entspricht locker einem Mundusstein - Bonus oder starken 5er Set Bonus.

    Die meisten Spieler wählen Set - Teile nach Bonis und würden auf solche, wenn sie eine Wahl hätten, sicher nicht verzichten. Den Spielern die meinen das es völlig unwichtig ist, steht es frei den Rassenwechsel nicht zu nutzen.

    Nur vergesst nicht, es gibt immer einen Wettbewerb zwischen den Spielern und die Leute die eine passende Rasse gewählt haben, besitzen nun einmal einen Vorteil. Das ist z.b nicht fair den Leuten gegenüber, die in einer Zeit mit Softcaps ihre Rasse gewählt haben und vom 1.6 nichts wissen konnten.

    Argumente dagegen: Lore & Rollenspiel.

    Antwort darauf: Ich sehe Orcs in Brautkleiden, Zombiepferde in einer bevölkerten Stadt, Vogelscheuchen und Kürbisköpfe auf Wurzelkörpern die glühen. Mindshriven, Soulshriven und Eispferde und ich denke wow was für eine Vielfalt, die kann man in einer magischen Welt wie Tamriel sicher gut erklären. Sowie auch einen Rassenwechsel, Ende der Story.

    So, das wars. Zu guter letzt entscheidet letztendlich Zos und da der Rassen-Wechsel ordentlich Geld in die Kasse bringen wird, stehen die Chancen gut. Soweit ich das zz sehe ist er schon in Arbeit aber da warte ich lieber auf etwas offizielles, 100% von Zos.
    Edited by Murmeltier on 10. Dezember 2015 12:26
  • The_Saint
    The_Saint
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Bin klar für kosmetische veränderungen. Sehr gerne gegen kronen von mir aus auch extra kronen für extra frisuren und tattoos...

    Rassenwechsel:
    Schwierig aber auch hier ein ja von mir. Ich würde meine Magicka Bretonen Nachtklinge nie eintauschen, aber wie ist es dazu gekommen: Ich hab damals die Beta gespielt wollte eigentlich nen Rothwardonen. Dann aber gemerkt huch kostet ja alles magicka. Also hierfür eine wahl getroffen... Da es jetzt ausdauerskills gibt etc... ist klar das manche Wechseln wollen...

    Ebenso durch Änderungen der Passivs. ZOS hat ja angekündigt, dass wenn die Änderungen gemacht sind es diese möglichkeit geben wird. Wieder Beispiel Nachtklinge: Hier werden im Moment die Passivs gecheckt und geändert. Wer weiß was da rauskommt. Vielleicht ist die Magicka dann fast kaum spielbar. Auch hier sollte es einfach die Möglichkeit geben wechseln zu können. Neuen Char hochspielen schön und gut. Nur ist das ja nicht alles: Handwerksstile, Errungenschaften, Titel, nen anderen Namen und und und. Da versteh ich jeden der sagt ne ein neuer Char ist einfach nciht das gleiche...

    Fraktionswechsel: klares nein und hoffe ZOS bleibt auch dabei...
    Samuel Saint Crow - Magicka Nachtklinge - PC-EU-DC -

    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Segen / Arkays Zirkel

    Buff NB ple̷̻̫͚̲͗̈́͗̎̂̒à̵͈̱͗͜s̵̢̧̘̺̝̬͇͍̼̩̉̀̒͘ Ș̸̛̖̼͍̪̆́̇͝ͅ.̵̡̖̥̫̥̘̬͒̉̈́͒͌̑̑̕͘͠͠n̷͙̞̣̩̳͚͖̻͇͍̤͌͐ḏ̶̨̛̹̗̠̤̱̳̍̚͝ ̷̡̤̥̘̅̑̿h̸̻̟̦̙̱͋͗̃͛͂͝.̴̛̛͍͉͖̮͈̺̙̘̤͒̅̎̄̐̚͝ ̸̼̘̍̏̉̓͑̌̚͠͠.̷̜͕̜̋ĺ̷̢̬̯̘̫͖̠̲́̏̎̃̈́̕͘͝͠͝ͅp̴͖̤͓̣̟͔̂̓͆͒͊ͅ*̵̯͎͍̻̪͓̰̟̒͛̏͐̾̌̐͘̚'̵̧̫̻͕̜̮̦̹̩̽͋̐̓̏͑̒͗͑͜͠ͅ+̶͙͕̗̈̂̆̾̎̔̾͐̕"̵̧̬̦̜͕̩̌́͐̔̐̈̕+̴̧̡͇̜̣͆̇͊̄̔͑̑̓͗̄͝:̶͕̦̙͍̮͉͚̭̯̦̹̽͑̕(̴̡̥̥̮̟͖͍͝ͅ:̷̭̠̠̞̈̓́͊̓̀̒̆-̷̦̰̠͙̝̂̑͆̚[


  • Chelos
    Chelos
    ✭✭✭✭
    The_Saint schrieb: »
    Bin klar für kosmetische veränderungen. Sehr gerne gegen kronen von mir aus auch extra kronen für extra frisuren und tattoos...
    Mann musst Du Kohle haben :wink:
    Ja, ZOS darf Geld verdienen, keine Frage.
    Ich würde jedoch erwarten, dass die in anderen (F2P)MMO gängigen kosmetischen Veränderungen Gold und keine Kronen kosten sollen. Die Spielerschaft darf auch gerne mal was dagegen haben für alles gleich Echt-Geld auszugeben. :smile:
    • Ich bin nicht merkwürdig ich bin eine limitierte Auflage!
    • I'm not weird I'm limited edition!
  • Calad
    Calad
    ✭✭✭✭✭
    Chelos schrieb: »
    The_Saint schrieb: »
    Bin klar für kosmetische veränderungen. Sehr gerne gegen kronen von mir aus auch extra kronen für extra frisuren und tattoos...
    Mann musst Du Kohle haben :wink:
    Ja, ZOS darf Geld verdienen, keine Frage.
    Ich würde jedoch erwarten, dass die in anderen (F2P)MMO gängigen kosmetischen Veränderungen Gold und keine Kronen kosten sollen. Die Spielerschaft darf auch gerne mal was dagegen haben für alles gleich Echt-Geld auszugeben. :smile:
    Es wird vermutlich so wie bisher bei fast allen Dingen im Shop eine Ingame-Variante gegen Gold und eine Shopvariante gegen Kronen geben.

    AGT - Archäologische Gesellschaft Tamriels
    http://www.spielbasis.net
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    The_Saint schrieb: »
    Rassenwechsel:
    Schwierig aber auch hier ein ja von mir. Ich würde meine Magicka Bretonen Nachtklinge nie eintauschen, aber wie ist es dazu gekommen: Ich hab damals die Beta gespielt wollte eigentlich nen Rothwardonen. Dann aber gemerkt huch kostet ja alles magicka. Also hierfür eine wahl getroffen... Da es jetzt ausdauerskills gibt etc... ist klar das manche Wechseln wollen...
    Auch wenn ich mich unbeliebt mache, aber dann wäre ich eher dafür, die Rassenboni zu nerfen bzw. anzugleichen. Das Balancing ist ja echt eklatant... Wenn man durch Cyrodiil reitet, könnte man ja den Eindruck kriegen, in Tamriel gibt es nur 4 Rassen... (ich würde z.B. meinen armen kleinen Argonier nie löschen, aber die Tatsache, dass er schneller schwimmt als läuft... Schwamm drüber...)

    It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living. Terry Pratchett
    I do not believe in the collective wisdom of individual ignorance. Thomas Carlyle
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.