Wartungsarbeiten in der Woche vom 21. Januar:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 21. Januar
• PC/Mac: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ
• Xbox One: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ

Was nützen Handelsgilden, wenn ...

HephaistosII
... man nach zwei Offline-Stunden wegen Inaktivität gekickt wird?

Ich bin nicht der TESO-Spieler mit massig Freizeit, in der ich dann auch noch zu 100 % in Tamiriel unterwegs bin. Um an die benötigten Handwerksmaterialen einkaufen zu können, sind Handelsgilden unerlässlich. Mit der Zeit konnte ich in zwei Handelgilden Mitglied werden. Die ganzen "Kommt-zu-uns-in-die-Gilde"-Threads hier im Forum sind für die Katz, denn die Anfragen werden in 100 % der Fälle erst gar nicht beantwortet. Schade. Wie auch immer...

Nachdem ich aus einem viertägigem Kurzurlaub wieder TESO startete, musste ich mit Erstaunen feststellen, dass ich aus diesen Handelgilden gekickt wurde. Da ich ich Gildenmeister in der "Freundesliste" hatte, schrieb ich diese an und fragte nach dem Grund des Rausschmisses. Die "beste" Begründung war: "Du warst ja mehr als zwei Stunden offline. Wir sind eine aktive Gilde und brauchen solche Gelegenheitsspieler wie dich nicht." Bei dieser Selbstherrlichkeit des Gildenmeisters bleibt einem nur noch blankes Erstaunen. Der andere Gildenchef schrieb irgendwas von drei Tagen offline....

Meine Frage an @ZOS_KaiSchober In beiden Gildenläden hatte ich Gegenstände (lila Rezepte) zum Verkauf eingestellt. Diese Gegenstände hat sich dann wohl der Gildenmeister kostenfrei unter den Nagel gerissen - oder wo landen die zum Verkauf eingestellten Waren, wenn der Gildenmeister das Gildenmitglied entfernt? Ich hätte diese Rezepte gern wieder in meinem Inventar.

Leider tübt dieses Verhalten von Gildenmeistern meinen Eindruck vom Spiel nachhaltig, da die Gilden für mich ein essenzieller Bestandteil von TESO sind.
Plattform: Xbox ONE
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    Hm, 2 Stunden finde ich auch ziemlich übertrieben, wenns denn so stimmt. Aber du musst das auch mal von der anderen Seite sehen: Eine große Handelsgilde mit Händler in Knurr Kha oder Belkarth, die Hunderttausende oder gar Millionen an Gold für den Händler zahlen müssen, können sich inaktive Member schlicht nicht leisten (...und machen die Inaktivität nicht nur an der Zeit, sondern auch am zu geringen Umsatz fest...). Und selbst große Spielgilden kicken die inaktivsten Member nach einiger Zeit, wenn die 500 erreicht ist und ansonsten keine Neuen mehr aufgenommen werden. Also muss irgendeine Grenze gesetzt werden. Außer, du suchst dir eine kleinere Gilde mit einem Händler in einer kleineren Stadt, die den oben genannten Druck nicht ganz so haben.

    ...wegen deiner eingestellten Items brauchst du aber keine Angst zu haben, wenn du eine Gilde verlässt (warum auch immer) ist es genau so, als ob du den Verkauf abbrichst, du hast die Items dann als Eingang in deinem Postfach, guck einfach mal rein :)
    Valar Dohaeris!

    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living.'" Terry Pratchett (RIP)
  • Calad
    Calad
    Community-Botschafter
    HephaistosII schrieb: »
    ... man nach zwei Offline-Stunden wegen Inaktivität gekickt wird?

    Ich bin nicht der TESO-Spieler mit massig Freizeit, in der ich dann auch noch zu 100 % in Tamiriel unterwegs bin. Um an die benötigten Handwerksmaterialen einkaufen zu können, sind Handelsgilden unerlässlich. Mit der Zeit konnte ich in zwei Handelgilden Mitglied werden. Die ganzen "Kommt-zu-uns-in-die-Gilde"-Threads hier im Forum sind für die Katz, denn die Anfragen werden in 100 % der Fälle erst gar nicht beantwortet. Schade. Wie auch immer...

    Nachdem ich aus einem viertägigem Kurzurlaub wieder TESO startete, musste ich mit Erstaunen feststellen, dass ich aus diesen Handelgilden gekickt wurde. Da ich ich Gildenmeister in der "Freundesliste" hatte, schrieb ich diese an und fragte nach dem Grund des Rausschmisses. Die "beste" Begründung war: "Du warst ja mehr als zwei Stunden offline. Wir sind eine aktive Gilde und brauchen solche Gelegenheitsspieler wie dich nicht." Bei dieser Selbstherrlichkeit des Gildenmeisters bleibt einem nur noch blankes Erstaunen. Der andere Gildenchef schrieb irgendwas von drei Tagen offline....

    Meine Frage an @ZOS_KaiSchober In beiden Gildenläden hatte ich Gegenstände (lila Rezepte) zum Verkauf eingestellt. Diese Gegenstände hat sich dann wohl der Gildenmeister kostenfrei unter den Nagel gerissen - oder wo landen die zum Verkauf eingestellten Waren, wenn der Gildenmeister das Gildenmitglied entfernt? Ich hätte diese Rezepte gern wieder in meinem Inventar.

    Leider tübt dieses Verhalten von Gildenmeistern meinen Eindruck vom Spiel nachhaltig, da die Gilden für mich ein essenzieller Bestandteil von TESO sind.
    Nicht alle Handelsgilden kicken ihre Mitglieder schon nach wenigen Tagen. Unsere zum Beispiel... ;) (Wir haben eine Inaktivitätszeit von 30 Tagen). Ich kann dich aber leider nicht einladen, weil wir auf dem PC spielen.
    Ich kann dir nur raten, dir die Gildenbeschreibungen genau durchzulesen, bevor du einer Handelsgilde beitrittst. Die meisten geben die Inaktivitätszeit an.

    Dass man inaktive Spieler irgendwann kicken muss ist gerade bei einer Handelsgilde aber verständlich, denn eine Handelsgilde funktioniert nur dann richtig, wenn sie möglichst groß ist und die Mitglieder auch wirklich handeln. Nur so kann sie ein attraktives Warenangebot bieten und bekommt ausreichend Gebühren (und Spenden), um Woche für Woche den Gildenhändler finanzieren zu können.

    Ein ganzes System aber deshalb zu verteufeln, weil einige Handelsgilden explizit auf Vielspieler ausgelegt sind halte ich für unredlich.

    Deine Frage an Kai kann ich auch beantworten: Deine Gegenstände verbleiben im Gildenladen, bis sie verkauft werden oder bis 30 Tage abgelaufen sind. Du bekommst selbstverständlich den Verkaufserlös oder den nicht verkauften Gegenstand zurück - per Ingame-Post.
    Der Gildenleiter hat gar nicht die Möglichkeit, Waren aus dem Laden zu nehmen. Wenn er etwas haben will muss er es genauso kaufen wie jeder andere auch.

    AGT - Archäologische Gesellschaft Tamriels
    http://www.spielbasis.net
  • HephaistosII
    Vielen Dank für die Antworten. Die 30 Tage laufen ja noch ...

    Wie aber sollen die Spieler, die weniger als 24/7 online sein können, an die benötigten Handwerksmaterialien kommen? In kleineren Gilden, gibt es nur weiße oder bestenfalls grüne Items zu kaufen. Ein Verkauf von lila Item läuft da grundsätzlich ins Leere. Ich benötigte zzt. bspw. Dwemeröl. In meinen verbliebenen beiden kleineren Handelsgilden gibt es das Zeug gar nicht. NPC-Händler führen Dwemeröl erst gar nicht im Angebot. Durch Verwerten gewinne ich Dwemeröl auch nur in homöopatischen Dosen.

    Ich halte das System der Handelsgilden nach wie vor für überarbeitungswürdig. Weshalb kann ich nicht einfach zu einem NPC-Händler gehen und meine benötigten Waren dort kaufen, da das Gildensystem ausschließlich auf Vielspieler ausgelegt ist? Wer in eine Gilde will, soll das tun können. Wer aber nur ein paar Handwerksmaterialien benötigt, sollte auch anderweitig fündig werden.
    Plattform: Xbox ONE
  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    @Hephaistos11 Du bist Opfer eines Bugs auf der Konsole geworden!! Das ist wohl keine Absicht der Gildenmeister. Kann sogar sein dass du auch aus meiner Gilde geschmissen wurdest. Deshalb habe ich alle Gildenmitglieder gebeten alle 10 Tage ihr Einloggdatum reinzuschreiben in die Gildennotiz und das ist schon bei mir seit vier Wochen so.... .

    Man kann auf der Xbox One leider die letzte Offline Zeit nicht sehen.. deshalb sortieren die Gildenmeister die Spieler nach online und offline....
    im Offline bereich sind die letzten Gamer auf den letzten 5 Seiten zu 95 % meistens auch wirklich ca. 14 Tage Offline.

    Aber manchmal rutschen da auch Leute rein ,die tatsächlich aktiv sind. -- Angezeigt wird es leider NICHT.... ich hatte einen der war auf den letzten Offline Platz und am Vortag online und sein Gildenkollege vor ihm war 3 Wochen offline... deshalb ist das System grad echt für den Mülleimer.

    Wenn du jetzt bei uns (meine heißt HANDELSGILDE) aber nicht dein letztes Einloggdatum eingetragen hast (ich kicke erst alle 10 Offline Tage !!!!) dann habe ich dich wohl rausgeschmissen.

    Bei den anderen Meistern würde ich noch mal anfragen ob die dich einladen, da die deine Offline Zeit nicht einsehen konnten (ich glaube nicht dass er geschrieben hat dass du länger als 2 STunden offline warst.... er kennt den Bug wohl einfach noch nicht und hat dich da in der Liste versehentlich gekickt. Er kann nämlich gar nicht sehen wie lange du offline warst)

    Ich habe bereits mehrere Tickets an Zenimax gestellt, dass sie bitte die Offline Zeiten wie auf dem PC anzeigbar machen solllen aber bisher kümmert sich da keiner drum.
    Edited by Idhaleya on 9. September 2015 14:40
  • sway_nd
    sway_nd
    ✭✭
    Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege (bin trotz V14 immernoch Anfängerin :) )...
    Auf die Gildenhändler von anderen Gilden kannst du ja immer zugreifen und bei diesen auch kaufen. Nur kannst du eben deine Materialien etc. nur verkaufen, sofern du in einer Gilde bist (die dann an die Mitglieder, bzw. mit Gildenhändler an "alle" Spieler). Ich finde meist Dinge, die ich brauche, einfach beim durchstöbern der Gildenhändler, die mir gerade über den Weg laufen. Nichts desto trotz sind 2 Stunden natürlich eine harte Nummer :/ Ich sitze 8 Std. auf der Arbeit ^^
    ...Wobei ich meinem Chef den Vorschlag schonmal machen sollte, hier einen Flat + Playsi zu installieren ;)
    *sway*

    Bretonin
    Templerin - Heilerin
    Aldmeri-Dominion
    PS4
  • Migoda
    Migoda
    ✭✭✭✭
    HephaistosII schrieb: »
    Ein Verkauf von lila Item läuft da grundsätzlich ins Leere. Ich benötigte zzt. bspw. Dwemeröl. In meinen verbliebenen beiden kleineren Handelsgilden gibt es das Zeug gar nicht.
    Ein kleiner Tipp: Mitglied einer Handelsgilde musst du nur zum Verkaufen deiner Sachen sein. Kaufen kannst du dagegen ohne Mitgliedschaft bei allen, die einen Gildenhändler gemietet haben. Schau dich mal in den Städten um, du wirst viele dieser Händler entdecken und kannst so auf eine große Zahl an Gildenläden zugreifen.
    AGT - Archäologische Gesellschaft Tamriels
    http://www.spielbasis.net
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.