Der DLC „Firesong“ und Update 36 als Aktualisierung des Grundspiels sind jetzt auf dem öffentlichen Testserver verfügbar! Hier könnt ihr die aktuellen Patchnotizen finden: https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver

Die nächsten Schritte – 4. Dezember

ZOS_MattFiror
Hallo zusammen!

Während wir uns dem ersten Jahresende seit der Veröffentlichung des Spiels für PC und Mac nähern, dachte ich, ich nutze diese Ausgabe, um nicht nur etwas über „Die nächsten Schritte“ zu sprechen, sondern auch ein bisschen über den hinter uns liegenden Weg und darüber, was wir seit der Veröffentlichung erreicht und als nächstes für euch geplant haben.


Die bisherigen Schritte

Wie ihr alle wisst, war 2014 für uns alle hier bei ZOS ein sehr betriebsames Jahr. Wir haben ESO auf PC und Mac veröffentlicht und sofort damit begonnen, alle Probleme anzugehen, die so aufgetaucht sind. Wir haben fünf riesige Updates veröffentlicht, die neue Inhalte, neue Systeme, Anpassungen und Korrekturen für bestehende Systeme und noch Unmengen mehr beinhalteten. Wir haben seit der Veröffentlichung genaugenommen sogar so viel getan, dass wir es manchmal sogar riskierten, zu viel zu ändern und euren normalen Spielablauf oder eure eigenen Charakterzusammenstellungen durcheinanderzubringen.

Wenn wir auf alles, was wir getan haben, zurückblicken, dann glauben wir fest daran, dass dadurch ESO nun ein weitaus besseres, stabileres und unterhaltsameres Spiel ist als es noch vor sechs Monaten war. So läuft es eben mit Onlinespielen wie dem hier: das Spiel, so wie man es veröffentlicht, ist nur der Anfang, der sich unweigerlich mit der Zeit weiterentwickelt – und Feedback aus der Community ist hierbei natürlich eines der wichtigsten Elemente. Ich bin sehr zufrieden damit, wie sich ESO bisher entwickelt hat, und ich hoffe, dass ihr mir hierbei zustimmt.

Hier ist nur eine kleine Liste mit einigen der Dinge, die wir seit der Veröffentlichung von ESO für dessen Verbesserung angegangen sind:
  • Durch viele verschiedene Verteidigungslinien wurde der Chat im Spiel viel friedlicher und von Goldfarmern, Spammern und Botnutzern befreit.
  • Ein weitreichender Fehler im Questsystem wurde behoben, durch den viele Quests nicht richtig weitergingen. Er hat uns die ersten Wochen nach der Veröffentlichung ordentlich beschäftigt.
  • Wir haben Kargstein, unsere erste größere Aktualisierung, veröffentlicht: Mit dabei waren neue Veteranenränge, ein neues Gebiet für Veteranen zum Erkunden und Prüfungen für 12 Spieler.
  • Viele neue Veteranenverliese wurden eingeführt, damit Spieler mit Veteranenrängen neue Abenteuer in bestehenden Verliesen erleben und deren Geschichte aus niedrigeren Stufen weiter verfolgen konnten.
  • Wir haben viele der Gewölbe in ganz Tamriel überarbeitet, damit diese größer und herausfordernder sind.
  • Die Drachenstern-Arena wurde eingeführt, die Gruppen aus vier Spielern zunehmend herausfordernde PvE-Begegnungen bietet.
  • Neue Verbesserungen und Vereinfachungen wurden eingeführt, die das Spielerlebnis noch weiter abrunden. Beispiele hierfür sind unser neues Färbesystem für Rüstungen, neue verbesserte Unterhaltungen und Gesichtsanimationen, Wappenröcke für Gilden, Sprechblasen und vieles mehr.
  • Kampfanimationen und deren Timing wurden angepasst und optimiert, was auch noch weitergeht.
  • Kampagnen in Cyrodiil wurden umgestellt, damit diese kürzer und interessanter sind.
  • Wiederholbare Verlies- und Handwerksquests wurden neben skalierten Verliesinhalten eingeführt.
  • Wir haben Lösungen für unsere Verfehlungen gefunden (und tun das auch noch weiterhin) und haben diese angewendet – wir sind nicht perfekt und dieser Vorgang wird noch weitergehen, aber wir sind entschlossen, das Spielerlebnis in ESO weiter zu verbessern.
  • Wir haben daran gearbeitet, unsere Transparenz euch gegenüber und unsere Kommunikation mit euch als Community zu verbessern, was ebenfalls noch viel weiter gehen wird.

Wir könnten nicht aufgeregter sein, wenn es darum geht, worauf ihr euch für 2015 freuen könnt. Wir werden einige der neuen Systeme einführen, über die wir während der letzten Monate öffentlich gesprochen haben, und natürlich bringen wir ESO auf die PlayStation 4 und XBox One.

Unser Team hier in den ZOS wird den Rest von 2014 damit verbringen, an einem unserer bisher größten Updates zu arbeiten (mehr dazu weiter unten) und wir setzen unsere Arbeiten an den Konsolenversionen fort. Für euch bedeutet das, dass wir weiterhin auf eure Rückmeldungen hören und Anpassungen wie nötig mit unseren kleineren Aktualisierungen vornehmen werden, um Fehler zu korrigieren und das Spiel abzurunden. Allerdings werden wir keine neuen Systeme mehr einführen bis Update 6 im Januar auf dem Testserver ankommt.


Update 6 kommt im Januar

Unsere nächste große Aktualisierung wird schon kurz nach Neujahr auf dem Testserver ankommen. Das wird etwas ganz Großes und sowohl das Championsystem als auch das Rechtssystem beinhalten.

Das Championsystem wird das neue Veteranensystem nach Stufe 50 enthalten, über das wir in den letzten Monaten gesprochen haben. Mit Update 4 und Update 5 haben wir Vorbereitungen für das Championsystem getroffen und Update 6 wird nun die dritte Phase des Systems einleiten. Diese Phase enthält die Möglichkeit, passive Championfähigkeiten freizuschalten, und es gibt viele Änderungen an Fähigkeiten, damit diese das System ergänzen.

cvixejuqtlhx.jpg

h3ojk9oecl42.jpg

Wir möchten außerdem alle vorwarnen, dass wir das Rechtssystem ebenfalls in mehreren Phasen einführen werden, ganz ähnlich wie wir es beim Championsystem getan haben. Die erste Phase des Rechtssystems wird verschiedene PvE-Elemente enthalten, wie ihr sie vielleicht schon aus Skyrim kennt: Ihr könnt von Händlern stehlen, NSCs berauben oder sie auch töten. Ihr müsst euch vorerst nur den Wachen gegenüber rechtfertigen – aber noch nicht gegenüber Spielern, die in der PvP-Komponente für Ordnung sorgen möchten.

pzhou7yj90pk.jpg

Der wichtigste Grund hierfür ist einfach der, dass wir sicherstellen wollen, dass das Rechtssystem eine solide Basis hat, bevor wir zusätzliche PvP-Elemente mit einbringen. Wie die meisten von euch wissen, ist das PvP von Natur aus äußerst schwer hervorsehbar. Wir möchten ein stabiles System haben, bevor wir dann weitere, schwerer einzuschätzende Elemente hinzufügen.

882d71ocdh0x.jpg

Um das klarzumachen: Das Rechtssystem wird viele umfassende Änderungen an den grundlegendsten Spielsystemen vornehmen. Die Bevölkerung wird neutral und angreifbar werden und viele Gegenstände, die bisher einfach so genommen werden können, haben plötzlich Besitzer und müssen gestohlen werden. Es gibt Hehler, die gestohlene Waren kaufen – wenn ihr an den Wachen vorbeikommt, solange ein Kopfgeld auf euch ausgesetzt ist. Dies sind große Änderungen am Spiel und gehen Hand in Hand mit unserer Vision, mehr Freiheiten und Sandkastenelemente zur Spielwelt hinzuzufügen. Das wird alles sehr unterhaltsam und wir möchten einfach sicherstellen, dass wir die Einführung nicht überstürzen, damit das Erlebnis für alle bestmöglich ausfällt.

Update 6 ist so umfangreich, dass wir das PvP-Gebiet in der Kaiserstadt auf später verschieben. Da sich bei uns aktuell alle, die für Qualitätssicherung und das Testen verantwortlich sind, auf die weitreichenden Rechts- und Championsysteme konzentrieren (zusammen mit den anderen Systemen, die davon beeinflusst werden), wollten wir sichergehen, dass die Kaiserstadt dann auch wirklich bereit ist, wenn diese auf dem Testserver ankommt und dann schließlich veröffentlicht wird.


Neues zu den Konsolen

Wie ich schon erwähnt habe: Wir haben fortwährend daran gearbeitet (und werden es auch weiterhin tun), ESO für die XBox One und die PlayStation 4 vorzubereiten. Beide Fassungen sind schon spielbar und machen Spaß, aber es gibt jeweils noch einiges zu tun, bevor wir einen offiziellen Starttermin festsetzen können. Vor allem möchten wir sicherstellen, dass zwei unserer wichtigsten Systeme, die sich noch in Entwicklung befinden – das Rechts- und das Championsystem –, zur Veröffentlichung für die Konsolen verfügbar sind. Diese beiden Systeme werden eine riesige Menge an Inhalten in das Spiel einbringen und wir wissen, dass sich alle schon auf die neuen Spielelemente freuen, die diese mitbringen werden.

t1c6nekocf2s.jpg

Es ist zudem wichtig zu erwähnen, dass sowohl die Fassung für die XBox One als auch die Version für die PlayStation 4 nicht einfache „Ports“ der PC- bzw. Mac-Version von ESO darstellen. Wir haben die PC-Benutzeroberfläche komplett mit einer an die Konsolen angepassten und von Grund auf neu entwickelten Oberfläche versehen, die davon ausgelegt ist, im Wohnzimmer und mit einem Gamepad benutzt zu werden. Außerdem haben wir Sprachchat und eine vollständige Integration mit XBL und PSN hinzugefügt. Geht davon aus, dass ihr Anfang 2015 ganz viel zu unseren Konsolenversionen erfahren werdet.


Ein Abschluss für 2014

Danke an all das, was ihr als ESO-Community im vergangenen Jahr für uns getan habt. Wir werden uns weiterhin offen mit euch unterhalten, auf euer Feedback reagieren, Probleme beseitigen und ESO gemeinsam weiter voranbringen. Danke an euch für eure Meinungen, eure Hingabe und fürs Mitmachen.

Schöne Vorweihnnachtszeit, Feiertage und einen guten Rutsch! Wir sehen uns im Spiel und dann in 2015!
Matt Firor
Studio Director, ZeniMax Online Studios
Staff Post
  • Leijona
    Leijona
    ✭✭✭✭✭
    Also tatsächlich Justizsystem und Champion System mit Update 6. Hoffentlich lässt der Rest des Justizsystems nicht zu lange auf sich warten.
    Und die armen Konsolenspieler haben auch einen neuen Status erhalten, selbst wenn der noch kein Datum beinhaltet.
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    Justizsystem, und dann später eine PvP Komponente. Hoffendlich wird das dann auch so gesichert, das man nicht versehendlich zum Gesetzlosen wird und natürlich, es vom NPC nicht bemerkt werden kann wenn er z.B. ausser Sicht ist, das er vom einem bestimmten Char beraubt worden ist.
  • Leijona
    Leijona
    ✭✭✭✭✭
    Versehentlich zum Gesetzlosen werden, weil man aus Versehen etwas klaut?
    Wenn du mal aus Versehen was klaust, wirst du nicht direkt gesetzlos. Erst wenn du mehrere Straftaten begangen hast. Und wenn man einen Beutel öffnet, dann wird in rot auch angezeigt, falls man einen Gegenstand klauen würde. Man muss also wirklich unaufmerksam sein, um unbeabsichtigt Gesetzloser zu werden.
  • Smaxx
    Smaxx
    ✭✭✭✭✭
    Freue mich schon drauf. :)
  • Palantyr
    Palantyr
    ✭✭✭
    Leise schmunzelnd wieder ins Spiel einloggend... B)

    Freue mich auf die vielen neuen Veränderungen.
    Frohe Weihnachten und schnell ins neue Jahr.

    Werde ich als PC Spieler eigentlich auch die Möglichkeit bekommen, Sprachchat oder Gamepad Steuerung zu benutzen?
    Würde mir sehr gefallen.

    OT: Sehe grad meinen Forums-Namen. Der ist ja so ziemlich in der Nähe von :s
    Ist noch aus Beta Tagen. Sorry
    Edited by Palantyr on 4. Dezember 2014 21:50
    Ich bin die eine Hälfte von pr3Alpha.

    Hier kannst du uns beim stümpern beiwohnen:
    https://www.youtube.com/channel/UCFJCub3btRPcxfCBEnrltCA
    https://gaming.youtube.com/channel/UCFJCub3btRPcxfCBEnrltCA
    https://www.twitch.tv/pr3alpha

    Danke fürs reinschauen!
    Der letzte macht das Licht aus!
  • xSchlachtviehx
    Danke für die neuen Infos. Bei einem Punkt muss ich leider widersprechen:

    dass dadurch ESO nun ein weitaus besseres, stabileres und unterhaltsameres Spiel ist als es noch vor sechs Monaten war.

    Meine persönliche Erfahrung: Die Fehlerdichte war zu Release am dünnsten und hat sich mit jedem Update weiter aufgebläht. Es wurde einfach zu viel in zu kurzer Zeit geändert und nie wirklich getestet. Anreize für PTS fehlen einfach. Warum fürs Testen bezahlen!

    Besonders schlimm finde ich die aktuellen Abbrüche in der Sprachausgabe. Die Quests sind super, aber wenn jeder zweite NPC mitten im Satz abbricht und einen neuen anfängt, dann verliert man nicht nur den roten Faden (worum gehts jetzt?) sondern auch die komplette Atmosphäre und die war in ESO von Anfang an unschlagbar! Nun leider nicht mehr!

    Da mir Raids nicht liegen habe ich mich mit dem PVP als Endcontent angefreundet und habe eine Menge Spaß, nur werden die Lags immer schlimmer. Wenn man mittlerweile jeden Abend mehrfach mit 40-60 Spielern in einem Knäuel kämpft und niemand Schaden nimmt bzw. kaum Skills funktionieren frustriert das nur noch! Belagerungen kann man ganz vergessen, da man ja keine Belagerungswaffen aufstellen kann, bzw. wenn es geht, man sie nicht benutzen kann, oder Chars 30-60 Sekunden in Animationen festhängen (z.B. Ansturm) und nichts mehr geht. Wenn es läuft ist der Allianzkrieg super und auch in meiner Gilde sind viele begeistert davon, wenn es denn stabil laufen würde!
    Ich verstehe, dass PVP nicht das Hauptthema bei der Entwicklung ist, aber so wie Cyrodiil seit Release behandelt wurde, sollte man dieses Feature lieber rausnehmen. Kommt einem so vor, als hätte ZOS da was eingebaut, was sie gar nicht wollten.

    Auf Update 6 freue ich mich natürlich auch schon riesig *wildrumzappel*

    Grüße
    Schlachtvieh
  • WvS_Pendragon
    WvS_Pendragon
    ✭✭✭
    wo bleibt das Versorger Update? Sollte das nicht mit 1.6 kommen? Sehr enttäuschend das dies nicht mit angekündigt ist....

    Das Versorgerupdate wurde bereits im Juli angekündigt.... langsam glaube ich nichtmehr daran das es noch kommen wird... zumal es in seinen Gesamtumfang sicherlich nicht so komplex sein wird, wie das neue Championsystem.... wieder einmal eine Sache, die die Spielfreude trübt :(
    Edited by WvS_Pendragon on 4. Dezember 2014 23:40
    PS4 ~ Verkaufe PA in großen Mengen (Herstellung auf Anfrage)
    • Im Shop - 4.500 Gold je Trank
    • Einzeltrank* - 4.200 Gold je Trank
    • ab 5er Stack* - 4.100 Gold je Trank
    • ab 10er Stack* - 4.000 Gold je Trank
    *Die Preise gelten für direkten Handel oder Vorkasse - wenn ihr die Waren per Nachnahme wünscht, muss ich leider die NN Gebühr berechnen.

    PSNID - dracodeus
  • Elfe_Aleshia
    Elfe_Aleshia
    ✭✭✭
    Also ich freue mich auf das Championsystem und Rechtssystem. Klar wäre die Kaiserstadt genial gewesen da ich mehr in Cyrodil bin als im PvE.
    Dennoch gut.
    Ob es jemand liest keine Ahnung, trotzdem mal ein dickes Danke für ein Spiel das mir immer noch Spaß bereitet. *Daumen hoch*
    Manchmal ist zwar auch frust dabei baber der Spaß überwiegt.
  • Sinbaar
    Sinbaar
    ✭✭✭✭
    Pendragon: Die Überarbeitung des Versorgersystems wurde für Update 6 schon vor ner zeit angekündigt ;)
    Mitgründer der Allianz Bosriel!
    <<<Herolde des Friedens Kriegsherr>>>
    <<<RONIN>>>
  • Grileenor
    Grileenor
    ✭✭✭✭✭
    ZOS_MattFiror schrieb: »
    Hallo zusammen!

    Während wir uns dem ersten Jahresende seit der Veröffentlichung des Spiels für PC und Mac nähern, dachte ich, ich nutze diese Ausgabe, um nicht nur etwas über „Die nächsten Schritte“ zu sprechen, sondern auch ein bisschen über den hinter uns liegenden Weg und darüber, was wir seit der Veröffentlichung erreicht und als nächstes für euch geplant haben.


    Die bisherigen Schritte

    Wie ihr alle wisst, war 2014 für uns alle hier bei ZOS ein sehr betriebsames Jahr. Wir haben ESO auf PC und Mac veröffentlicht und sofort damit begonnen, alle Probleme anzugehen, die so aufgetaucht sind. Wir haben fünf riesige Updates veröffentlicht, die neue Inhalte, neue Systeme, Anpassungen und Korrekturen für bestehende Systeme und noch Unmengen mehr beinhalteten. Wir haben seit der Veröffentlichung genaugenommen sogar so viel getan, dass wir es manchmal sogar riskierten, zu viel zu ändern und euren normalen Spielablauf oder eure eigenen Charakterzusammenstellungen durcheinanderzubringen.

    Wenn wir auf alles, was wir getan haben, zurückblicken, dann glauben wir fest daran, dass dadurch ESO nun ein weitaus besseres, stabileres und unterhaltsameres Spiel ist als es noch vor sechs Monaten war. So läuft es eben mit Onlinespielen wie dem hier: das Spiel, so wie man es veröffentlicht, ist nur der Anfang, der sich unweigerlich mit der Zeit weiterentwickelt – und Feedback aus der Community ist hierbei natürlich eines der wichtigsten Elemente. Ich bin sehr zufrieden damit, wie sich ESO bisher entwickelt hat, und ich hoffe, dass ihr mir hierbei zustimmt.
    Moin,

    volle Zustimmung von mir aus. Verglichen mit all den anderen MMOs, die ich bislang in 15 Jahren gespielt habe und verglichen mit deren ersten 6 Monaten, macht ihr trotz aller Schmährufe hier im Forum einen Spitzenjob! Mir gefällt nicht alles was ihr macht (Vet Dungeons etc.) aber das ist normal. Generell sieht das alles wirklich gut aus und ich freue mich schon darauf, was ihr wohl alles im nächsten Jahr für uns vorbereitet habt.

    Es wäre in diesem Zusammenhang schön, wenn ihr da mal einen Brief and die Community verfassen könntet, indem geplante Highlights (neben der Kaiserstadt) für 2015 in einem generellen Ausblick skizziert werden.

    Ein alles in allem sehr zufriedener Kunde :smile:

  • Leijona
    Leijona
    ✭✭✭✭✭
    ZOS_MattFiror schrieb: »
    Dies sind große Änderungen am Spiel und gehen Hand in Hand mit unserer Vision, mehr Freiheiten und Sandkastenelemente zur Spielwelt hinzuzufügen.

    Auf besagte Sandkastenelemente bin ich sehr gespannt und ich hoffe, wir müssen nicht zu lange darauf warten :)
  • flockemH
    flockemH
    ✭✭✭
    Ich habe dann doch noch ein paar Fragen dazu. Wird der Diebstahl eine Skillinie sein oder von irgend etwas beeinflusst werden, wie erfolgreich ich Taschendiebstahl durchführen kann oder ist das reines Zufallsprinzip? Was passiert, wenn ich "schlechte" NPC's beraube, wie z.B. die Leidgeborenen? Bin ich dann nur bei denen auf der Kopfgeldliste oder auch bei den öffentlichen Wachen des Gebietes? Oder wird der Diebstahl nur bei angesehenen npc's des Spiels möglich sein, die bisher grün waren?

    Und bevor jemand fragt; Ja, ich weiß, dass es einen Fragenthread für ESO-Live gibt. Da ich aber weder die letzten, noch die nächste Aufzeichnung, sehen kann, frage ich hier.
    Edited by flockemH on 5. Dezember 2014 12:56
  • Matunnos
    Matunnos
    ✭✭✭
    Ist bekannt, in welcher Weise das Championsystem die bestehenden Rüstungsteile beeinflusst? Bleiben die Eigenschaften der Rüstung und insbesondere der "VT-Rang" dieselben? Oder muss man sich darauf einstellen, dass es mit dem nächsten Patch ganz neue Rüstungen gibt?
    Ich frage deswegen, weil wir eigentlich vor hatten, uns jetzt sehr gute Rüstungssets zuzulegen und evtl. sogar auf legendär aufzuwerten. Dies würde aber nicht lohnen, wenn es mit 1.6 neue Rüstungen gibt.
  • WvS_Pendragon
    WvS_Pendragon
    ✭✭✭
    Sinbaar schrieb: »
    Pendragon: Die Überarbeitung des Versorgersystems wurde für Update 6 schon vor ner zeit angekündigt ;)

    Dies ist mir durchaus bewusst, da es hier aber nichtmal angerissen wurde, klingt es so als würde es in 1.6 nicht beachtet werden... und das macht mich generell traurig, da mir massiver Endcontent für Handwerker fehlt.... und die Zertis sind nur ein Tropfen auf den heißen stein.... Sorry das ich es so sage... aber ich habe 3ds Spiele wo das Handwerk mehr gesamtkontent hat^^ :)

    @Matu... ich glaube nicht, dass sich das jetzt lohnt, selbst wenn sich nichts an den Vet-Rängen ändert, wird sicherlich bald eine level erhöhung kommen, allerdings wirst du immer vor diesem Problem stehen, da ein MMORPG sich fortlaufend weiter entwickelt^^. Was heute schon das optimum ist, kann morgen schon veraltet sein :) Also, wenn du was bauen willst, dann bau es, sonst wirst du nie dein Equip optimimieren, zumal die unterschiede von 1-2 VetRängen nicht so dramatisch sind^^

    PS4 ~ Verkaufe PA in großen Mengen (Herstellung auf Anfrage)
    • Im Shop - 4.500 Gold je Trank
    • Einzeltrank* - 4.200 Gold je Trank
    • ab 5er Stack* - 4.100 Gold je Trank
    • ab 10er Stack* - 4.000 Gold je Trank
    *Die Preise gelten für direkten Handel oder Vorkasse - wenn ihr die Waren per Nachnahme wünscht, muss ich leider die NN Gebühr berechnen.

    PSNID - dracodeus
  • Thorsten1973
    Thorsten1973
    ✭✭✭
    Das wird eh noch dauern ,da Update 6 Anfang Januar erst einmal auf die Testserver geht.Erst dann wird man erkennen, was gut oder schlecht ist und dementsprechend alles anpassen.Von daher haben wir sicher noch Zeit bis Ende Januar :D.Bis dahin heißt es: Schön weiter Betatester spielen und Bugs melden, damit die Konsolenversion auch mal Live gehen kann ;).
    Edited by Thorsten1973 on 11. Dezember 2014 12:52
    Wahre Worte sind nicht immer schön, aber schöne Worte auch nicht immer wahr.
  • pauldenton
    pauldenton
    ✭✭
    ZOS_MattFiror schrieb: »
    Hallo zusammen!
    Wir haben die PC-Benutzeroberfläche komplett mit einer an die Konsolen angepassten und von Grund auf neu entwickelten Oberfläche versehen, die davon ausgelegt ist, im Wohnzimmer und mit einem Gamepad benutzt zu werden.

    Heisst das jetzt für uns PC-Spieler, dass wir eine konsolige UI bekommen?
    Bitte nicht!!
    Tut mir leid, aber wenn die Bedienung aufs Gamepad ausgelegt wird,
    dann wird das für mich unspielbar:
    Denn ich betreibe gerne Micromanagement und Crafting.
    So macht das aber keinen Spass mehr!
    Was? Signa... ? Na gut, hier:
    Seit 8.5.2014 dabei: Der Weg ist das Ziel :
    Kaalandriah - Waldelfe - Nachtklinge - "jetzt endlich? ;-)" VR 1
    Marie Cùrie - Kaiserliche - Hüterin - Tank
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    Das mit dem PvP im PvE Bereich solltet ihr lassen, finde das überhaupt nicht gut. Wenn die Npc einen Dieb jagen ok, PvP sollte da bleiben wo es ist in Chyrodiil.

    Oder besser ihr macht einen Server auf, für die PvPler, damit die Pveler ihre Ruhe haben, vor den ver........ PvPlern
  • ZOS_KaiSchober
    pauldenton schrieb: »
    ZOS_MattFiror schrieb: »
    Hallo zusammen!
    Wir haben die PC-Benutzeroberfläche komplett mit einer an die Konsolen angepassten und von Grund auf neu entwickelten Oberfläche versehen, die davon ausgelegt ist, im Wohnzimmer und mit einem Gamepad benutzt zu werden.

    Heisst das jetzt für uns PC-Spieler, dass wir eine konsolige UI bekommen?
    Bitte nicht!!
    Tut mir leid, aber wenn die Bedienung aufs Gamepad ausgelegt wird,
    dann wird das für mich unspielbar:
    Denn ich betreibe gerne Micromanagement und Crafting.
    So macht das aber keinen Spass mehr!

    Nein, das heißt es nicht. Die neue Oberfläche und die Steuerung über den Kontroller ist für die Konsolen gedacht. Das heißt nicht, dass PC-Spieler nicht von manchen Neuerungen profitieren können, aber es wird euch nicht aufgezwungen.
    Einer der Gründe, dass eine neue Benutzeroberfläche entwickelt wurde, ist ja die grundlegend andere Steuerung mit einem Controller. Zum Beispiel müssen Menüs linear aufgebaut sein, da eine freie Auswahl mit der Maus wegfällt.(Jeder, der z.B. bei der Passworteingabe mal ein virtuelles Keyboard mit einem Controller benutzt hat, weiß sicher, was ich meine.)

    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Staff Post
  • pauldenton
    pauldenton
    ✭✭
    Na, da bin ich ja beruhigt :)
    Einer der Gründe, dass eine neue Benutzeroberfläche entwickelt wurde, ist ja die grundlegend andere Steuerung mit einem Controller. Zum Beispiel müssen Menüs linear aufgebaut sein, da eine freie Auswahl mit der Maus wegfällt.(Jeder, der z.B. bei der Passworteingabe mal ein virtuelles Keyboard mit einem Controller benutzt hat, weiß sicher, was ich meine.)
    Jetzt weiß ich, warum ich grundsätzlich nur mit Maus und Tastatur spiele :p

    Beste Grüße aus Thedas.. ähh Tamriel ,-)
    (Mache gerade einen Abstecher in Dragon Age Inquisition)
    Was? Signa... ? Na gut, hier:
    Seit 8.5.2014 dabei: Der Weg ist das Ziel :
    Kaalandriah - Waldelfe - Nachtklinge - "jetzt endlich? ;-)" VR 1
    Marie Cùrie - Kaiserliche - Hüterin - Tank
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.