Wartungsarbeiten in der Woche vom 22. Juli:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 22. Juli
Die DLC-Spielerweiterung „Scalebreaker“ und Update 23 für das Grundspiel können jetzt auf dem öffentlichen Testserver ausprobiert werden! Lest euch hier die Patchnotizen durch: https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver

Tag- und Nachtwechsel

NinaSophie
NinaSophie
✭✭✭✭
Ich suche nach Informationen über den Tag- und Nachtwechsel in Teso:
  • Wie viele Teso-Tage passen in einen RL-Tag? Einige sagen, es wäre viermal so schnell, wie in Wirklichkeit, andre fünfmal.
  • Gibt es feste Zeiten für die Mitternachten?
  • Ist das für alle Benutzer gleich, oder wie beim Wetter individuell?
  • Was passiert bei der Zeitumstellung? Verschieben sich dann die Mitternachten im Spiel gegenüber der veränderten RL-Zeit um eine Stunde? Die Entwickler können das wohl nicht für alle möglichen Länder und ihre unterschiedlichen Zeiten und Umstellungen dieser anpassen, zumal es ja auch kein deutscher, sondern ein europäischer Server ist.
Grund für meine neugierigen Fragen: Ich habe im Rollenspiel die Aufgabe erhalten, die Mondphasen der beiden Monde zu beobachten und zu notieren, um zu ermitteln, ob ihre Mondphasen synchron laufen oder nicht. Aber irgendwie erwische ich keine Monde! Wenn ich für meine Beobachtungen feste Zeiten hätte, dann würde mir das wohl leichter fallen.

Falls jemand noch Wissen über unsere beiden Monde im Spiel hat, dann nur her damit. Ich weiß, dass es kajitische Wandtafeln von Jona und Jode gibt, auf denen ihre Mondphasen exakt synchron sind. Aber das könnte ja auch künstlerische Freiheit sein.
  • NecroPhil666
    NecroPhil666
    ✭✭✭✭✭
    Vielleicht hilft sowas ja bei deinem Problem :blush:

    https://esoui.com/downloads/info241-Clock-TamrielStandardTime.html
    "Lerchenzungen, Zaunköniglebern, Buchfinkenhirne, gefüllte Jaguarohrläppchen, Wolfzitzen-Chips. Greifen Sie zu solange sie noch heiß sind!"

  • Mykrowave
    Mykrowave
    ✭✭✭
    Ein Tag-Nacht Zyklus dauert in Eso 6h (Zum Beispiel wenn man 10.000 Fische öffnet dauert es einen Ingame Tag)

    1. 24h/6h = 4 Tamriel-Tage zu einem RL-Tag
    2. Mitternacht ist demnach auch alle 6h, da spielt jedoch der Serverstart mit.. kann man soweit ich weiß nicht super genau festlegen aber: Addon hilft
    3. Tag und Nacht ist sowie die Mond-Zyklen bei allen Spielern gleich!
    4. Ich vermute in Tamriel gibt es keine Zeitumstellung und darauf wird keine Rücksicht genommen ;)

    Das bereits verlinkte Addon, hat meines Wissens auch einen Mond-Kalender.

    Soweit mein Wissen, ich hoffe ich konnte helfen.
    >>>>>> Youtube Channel <<<<<<
  • ntheogenic
    ntheogenic
    ✭✭✭✭
    Kleine Korrektur:

    Ein Tag dauert nicht genau 6 Stunden, sondern etwa 5:50 oder so. Deshalb ist nicht immer an allen RL-Tagen zur gleichen Zeit Nacht - wäre ja für manchen Feierabendspieler auch blöd sonst.

    Ingame Nacht dauert etwa 1:25, der Tag etwa 4:25 in realer Zeit.

    Und der Server läuft sicher intern auf UTC, alles andere würde mich extrem wundern.
  • NinaSophie
    NinaSophie
    ✭✭✭✭
    NecroPhil666 schrieb: »
    Vielleicht hilft sowas ja bei deinem Problem :blush:

    https://esoui.com/downloads/info241-Clock-TamrielStandardTime.html

    Das Addon sieht gut aus, ist allerdings zulezzt 2017 aktualisiert worden. Wenn es trotzdem klaglos funktioniert, ist das ja kein Problem, aber sieht erstmal etwas seltsam aus.

    Danke für Eure Informationen. Also bleibt mir wohl nichts anderes als ein Addon für die Uhrzeit.

    Es sei denn ich finde hier mehr Leute, die Spaß an der Beobachtung der Monde hätten. :mrgreen:

    Edit: Ich hab es jetzt ausprobiert, funktioniert wunderbar und witziger Weise logte ich in der Nacht ein, bei klarem Himmel, mit Blick auf beide Monde. Ha!
    Edited by NinaSophie on 27. Oktober 2018 14:52
  • ar558
    ar558
    ✭✭✭✭✭
    NinaSophie schrieb: »
    Ich suche nach Informationen über den Tag- und Nachtwechsel in Teso

    > Wie viele Teso-Tage passen in einen RL-Tag? Einige sagen, es wäre viermal so schnell, wie in Wirklichkeit, andre fünfmal.

    Wie schon gesagt, ist ein ESO-Tag etwas kürzer als 6 RL-Stunden und verschiebt sich dadurch immer leicht.


    > Gibt es feste Zeiten für die Mitternachten?

    Ingame ja, immer um 12 Uhr nachts :wink:
    IRL nein, da es sich immer leicht verschiebt.


    > Ist das für alle Benutzer gleich, oder wie beim Wetter individuell?

    Die Ingame-Zeit ist für alle Spieler gleich


    > Was passiert bei der Zeitumstellung? Verschieben sich dann die Mitternachten im Spiel gegenüber der veränderten RL-Zeit um eine Stunde?

    In Tamriel gibt es keine Zeitumstellung, wenn sich die RL-Zeit verschiebt ändert sich dadurch auch der Zeitunterschied zwischen Spiel und RL.


    > Ich habe im Rollenspiel die Aufgabe erhalten, die Mondphasen der beiden Monde zu beobachten und zu notieren, um zu ermitteln, ob ihre Mondphasen synchron laufen oder nicht.

    Die Mondphasen sind grob synchron. Ich sage grob, weil in der *Theorie* ein kleiner Unterschied sein müsste, habe aber nicht achtgegeben, ob die Entwickler den auch mit umgesetzt haben, oder es sich einfach gemacht haben, und beiden Monden immer die exakt gleiche Phase geben.
    Eine Mondphase ist ja der Schatten eines Planeten, der auf auf seine Monde fällt. Bei einem Planeten mit vielen Monden, die voneinander unabhängig sind (lassen wir Bahnresonanzen mal außen vor), kann jeder Mond zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Stellen im Planetenschatten sein, die Monde haben also verschiedene Phasen.
    Die beide Monde Nirns in Elder Scrolls haben aber (nicht in allen aber den meisten TES-Spielen, auch ESO) eine Besonderheit: Sie kreisen nicht unabhänig voneinander um Nirn, sondern sie kreisen um einander und als Ganzes um Nirn. Dadurch stehen die beiden Monde auch immer eng zusammen, und deswegen auch immer ungefähr an der gleichen Stelle im Planetenschatten. Ergo haben sie auch immer ungefähr die gleiche Mondphase.
    Edited by ar558 on 27. Oktober 2018 16:10
    Achtung: Ich spiele ESO wegen Elder Scrolls, aber nicht wegen Online!
  • NinaSophie
    NinaSophie
    ✭✭✭✭
    ar558 schrieb: »
    Eine Mondphase ist ja der Schatten eines Planeten, der auf auf seine Monde fällt. Bei einem Planeten mit vielen Monden, die voneinander unabhängig sind (lassen wir Bahnresonanzen mal außen vor), kann jeder Mond zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Stellen im Planetenschatten sein, die Monde haben also verschiedene Phasen.
    Die beide Monde Nirns in Elder Scrolls haben aber (nicht in allen aber den meisten TES-Spielen, auch ESO) eine Besonderheit: Sie kreisen nicht unabhänig voneinander um Nirn, sondern sie kreisen um einander und als Ganzes um Nirn. Dadurch stehen die beiden Monde auch immer eng zusammen, und deswegen auch immer ungefähr an der gleichen Stelle im Planetenschatten. Ergo haben sie auch immer ungefähr die gleiche Mondphase.
    Nein, wenn der Schatten des Planeten auf den Mond fällt, ist das eine Mondfinsternis und das geht nur, wenn der Planet genau zwischen Mond und Sonne steht.

    Die Mondphasen kommen einfach dadurch, dass das Licht der Sonne von verschiedenen Seiten auf den Mond fällt. Steht die Sonne hinter dem Planeten (aber nicht direkt in einer Linie), dann ist Vollmond. Steht die Sonne vom Planeten aus gesehen hinter dem Mond, ist Neumond, weil man den beleuchteten Teil des Mondes nicht sieht. Stehen sie dann exakt in einer Linie, gibt es eine partielle oder totale Sonnenfinsternis.
    Ansonsten sieht man nur verschieden große Teile des von der Sonne beleichteten Bereiches und des Bereiches, der im Schatten liegt.

    Daher können die schon recht synchron sein, weil der Abstand von Mond zu Mond im Vergleich zum Abstand zur Sonne verschwinden klein ist.

    Edit. Auf https://de.wikipedia.org/wiki/Mondphase ist das ganze schön erklärt, mit Bildern.
    Edited by NinaSophie on 27. Oktober 2018 16:39
  • Schmetterfrosch
    Schmetterfrosch
    ✭✭✭✭✭
    votans minimap zeigt dir ebenfalls die Ingame Zeit an.
    Edited by Schmetterfrosch on 27. Oktober 2018 17:18
    Das Leben ist doch nur ein Rollenspiel
  • Tannenhirsch
    Tannenhirsch
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Von Sonnenauf- bis Untergang vergehen 3-4 (RL)Stunden ? Und in der Nacht ebenso ?
    ...das ist mir nie so lange vorgekommen.
    Ich hätte jetzt auf 1 1/2 bis 2 Stunden getippt...
    **akte-x-musik

    p.s. : Den 24-Stunden-Tag in WoW finde ich genial. ...wenn man sich am Sonntag-Morgen einloggt und die Sonne geht Ingame auf.. herrlich.
    ...oder man verabredet sich mit einem Date am Abend.. und genießt den Sonnenuntergang in RL-Zeit.. <seufz>
    RP-technisch auf jeden Fall ein Gewinn.
    Es gibt Signaturen ?
  • ar558
    ar558
    ✭✭✭✭✭
    NinaSophie schrieb: »
    ar558 schrieb: »
    Eine Mondphase ist ja der Schatten eines Planeten, der auf auf seine Monde fällt. Bei einem Planeten mit vielen Monden, die voneinander unabhängig sind (lassen wir Bahnresonanzen mal außen vor), kann jeder Mond zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Stellen im Planetenschatten sein, die Monde haben also verschiedene Phasen.
    Die beide Monde Nirns in Elder Scrolls haben aber (nicht in allen aber den meisten TES-Spielen, auch ESO) eine Besonderheit: Sie kreisen nicht unabhänig voneinander um Nirn, sondern sie kreisen um einander und als Ganzes um Nirn. Dadurch stehen die beiden Monde auch immer eng zusammen, und deswegen auch immer ungefähr an der gleichen Stelle im Planetenschatten. Ergo haben sie auch immer ungefähr die gleiche Mondphase.
    Nein, wenn der Schatten des Planeten auf den Mond fällt, ist das eine Mondfinsternis und das geht nur, wenn der Planet genau zwischen Mond und Sonne steht.

    Die Mondphasen kommen einfach dadurch, dass das Licht der Sonne von verschiedenen Seiten auf den Mond fällt. Steht die Sonne hinter dem Planeten (aber nicht direkt in einer Linie), dann ist Vollmond. Steht die Sonne vom Planeten aus gesehen hinter dem Mond, ist Neumond, weil man den beleuchteten Teil des Mondes nicht sieht. Stehen sie dann exakt in einer Linie, gibt es eine partielle oder totale Sonnenfinsternis.
    Ansonsten sieht man nur verschieden große Teile des von der Sonne beleichteten Bereiches und des Bereiches, der im Schatten liegt.

    Daher können die schon recht synchron sein, weil der Abstand von Mond zu Mond im Vergleich zum Abstand zur Sonne verschwinden klein ist.

    Edit. Auf https://de.wikipedia.org/wiki/Mondphase ist das ganze schön erklärt, mit Bildern.

    Oh ja du hast Recht.

    Jedenfalls haben Monde, die weit voneinander weg sind, verschiedene Mondphasen, und welche die dicht bei einander sind, sehr ähnliche Monphasen. Die beiden Monde von Nirn sind immer dicht zusammen, deswegen haben sie ähnliche (aber nicht völlig identische) Mondphasen.
    Achtung: Ich spiele ESO wegen Elder Scrolls, aber nicht wegen Online!
  • NinaSophie
    NinaSophie
    ✭✭✭✭
    Ah interessant.
    Der spielinterne Tag / Nacht-Zyklus ist nicht an eine reale Zeitzone gebunden. Das Spiel hat eine eigene Zeitlinie. Ein voller Zyklus dauert ungefähr sechs Stunden, so dass die Spieler rund vier Tag / Nacht-Zyklen in einem 24-Stunden-Echtzeit-Spiel erleben, was bedeutet, dass Sie viele Möglichkeiten haben, Tag und Nacht zu erleben, egal wo Sie leben.

    Das bestätigt ja was hier auch schon gesagt wurde.

    Dann sind seit dem Spielstart 2014 ja nicht vier Jahre, sondern etwa das vierfache vergangen. So wird es aber zumindest in meinen Kreisen ncht ausgespeitl. Auch die Jahreszeiten im Spiel und in der realen Welt wären dann total verschieden. Hmmm.
    Edited by NinaSophie on 27. Oktober 2018 22:12
  • ar558
    ar558
    ✭✭✭✭✭
    Ja wieviel Zeit in der Spielwelt vergangen ist frage ich mich auch. Wenn man mit den NPCs spricht in Quests usw., kommt es einem ja vor, als würde viel weniger Zeit als IRL vergehen.
    Achtung: Ich spiele ESO wegen Elder Scrolls, aber nicht wegen Online!
  • Tharonil
    Tharonil
    ✭✭
    Ich weiß es wurde schon oft gefragt, ob man Nächte deaktivieren kann, und dies scheint ja auch eine geklärte verneinte Sache zu sein.

    Nun schaffe ich es aber abends immer einzuschalten wenn es Nacht wird. Ich finde es sehr schade immer die Helligkeit hochdrehen zu müssen um keine Augenschmerzen zu bekommen, wenn ich in den Landen angestrengt nach z.B. Schatzkisten suche.

    Da ich sehr viel solo spiele nun die Frage: Ist die Nacht auch auf allen Serverinstanzen gleich? Oder kann es gerade wieder Tag werden, wenn ich zu einem verbündeten Reise?
  • ar558
    ar558
    ✭✭✭✭✭
    Es ist immer für alle Spieler die gleiche Tageszeit.

    Es kann aber sein, dass vielleicht auf NA- und EU-Server verschiedene Tageszeiten sind, da bin ich nicht sicher.
    Achtung: Ich spiele ESO wegen Elder Scrolls, aber nicht wegen Online!
  • Zerox808
    Zerox808
    ✭✭
    Ich benutze ein AddOn (Clock- Tamriel Standart Time), das mir recht genau zeigt, dass eine Reallife-Sekunde, vier ingame-Sekunden sind. Also läuft die Zeit etwa um das Vierfache schneller, als hier.
    Dort wird mir auch der Ingame-Tag, das Ingame-Jahr und so weiter angezeigt.

    Finde es schade, dass es keine Gebiete gibt, in denen grundsätzlich Nacht ist. Zum Beispiel ist in meinem Haus immer der Mond zu sehen und keine Sonne, jedoch kann man die Strahlen der nicht vorhandenen Sonne durch die Wipfel der Bäume scheinen sehen. Die Lichter in meinem Haus bzw Außen scheinen auch milder zu leuchten, wenn es "Tag" ist, obwohl in meiner Zone immer der selbe Himmel zu sehen ist (Lichtung des Jägers).
    Ich denke daher, dass das selbe auch für das Haus in Kalthafen gilt.
    Edited by Zerox808 on 28. Oktober 2018 15:01
    Gebot 1: Mache niemals der Mutter der Nacht Schande. Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.
    Gebot 2: Verrate niemals die Dunkle Bruderschaft oder ihre Geheimnisse. Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.
    Gebot 3: Verweigere niemals den Gehorsam oder weigere dich, einen Befehl eines höher Gestellten auszuführen. Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.
    Gebot 4: Stiehl niemals die Besitztümer eines Dunklen Bruders oder einer Dunklen Schwester. Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.
    Gebot 5: Töte niemals einen Dunklen Bruder oder eine Dunkle Schwester. Sonst beschwörst du den Zorn von Sithis herauf.
  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭✭
    Eine richtige Nacht, wie z.B. in DAoC, haben wir in ESO eh nicht. Hier sieht die Nacht wie ein trüber Herbsttag aus.
  • ar558
    ar558
    ✭✭✭✭✭
    Welches Ingame-Jahr haben wir eigentlich?
    Achtung: Ich spiele ESO wegen Elder Scrolls, aber nicht wegen Online!
  • Cindaia_Atrius
    Cindaia_Atrius
    ✭✭✭
    Votan's Darker Nights
    It makes in-game nights much darker. The effect is adjustable for new moon and full moon nights.
    There is a slash command /togglenight and a key-bind to include or exclude a zone from been affected.
  • NinaSophie
    NinaSophie
    ✭✭✭✭
    ar558 schrieb: »
    Welches Ingame-Jahr haben wir eigentlich?

    Wir halten es im RP so, dass wir das Jahr 2Ä586 ( = 2018) haben (also 2014 + 4). Ob das von offizieller Lore-Seite her auch so ist, weiß ich nicht. Wenn die vier und ein wenig Tage in einen RL Tag passen, müsste es aber 2014 + 16 oder 17 sein.
  • Dunkelelfe
    Dunkelelfe
    ✭✭✭✭
    Wenn 4 Tamriel-Tage ein RL-Tag sind, dann ist ja ein Tamriel-Jahr auch 4x so lang wie ein RL-Jahr. Wir freien deswegen ja auch nicht öfters Schnitterfest oder Neujahr.

    Wenn wir 2 Wochen Neujahr feiern, feiern die in Tamriel ja eigentlich 1,5 Monate durch. Auch nicht schlecht ^^
    Magicka DK
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.