Die Wartung ist abgeschlossen, der öffentliche Testserver ist wieder verfügbar und umfasst Patch 7.0.0 und das Kapitel „Blackwood“. Hier könnt ihr die aktuellen Patchnotizen finden : https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/570427/
Wartungsarbeiten in der Woche vom 19 April:
• Xbox One: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 21. April, 12:00 - 16:00 MESZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 21. April, 12:00 - 16:00 MESZ

Entwertung der Monstersets durch die Diebesgilde

  • Instant
    Instant
    ✭✭✭✭✭
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Wenn du bei ner Burgübernahme NPCs töten musst heisst das gleich, dass du PvE machst?

    Dann überleg mal kurz was PvE heißen könnte, dann kommst du selbst drauf.

    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Kaiserstadt PvP ist.

    Und Zos steuert die NPC ( Mobs ) mit Gamemastern um dem Player vs. Player Aspekt gerecht zu werden?
    Interessante, wenn auch gewagte These. :smiley:

    Dann sind craften, crafting-dailies und handeln vermutlich auch PvP und keine PvE-Inhalte, damit lässt sich nämlich auch ne Stange Kohle machen, um mal wieder zum Topic zurückzukehren.

    Das können schon von einer KI gesteurte NPCs sein. Ich weiss nicht wieso du über die Tatsache hinwegsiehst, dass Spieler anderer Allianzen dich dort gegen deinen Willen angreifen können.

    Gegen meinen Willen? Wenn ich in die Kaiserstadt gehe dann lege ich es genau darauf an.

    Also doch PvP, danke
    Peace is a lie, there is only passion.
  • Yaewinn
    Yaewinn
    ✭✭✭✭✭
    Instant schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Wenn du bei ner Burgübernahme NPCs töten musst heisst das gleich, dass du PvE machst?

    Dann überleg mal kurz was PvE heißen könnte, dann kommst du selbst drauf.

    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Kaiserstadt PvP ist.

    Und Zos steuert die NPC ( Mobs ) mit Gamemastern um dem Player vs. Player Aspekt gerecht zu werden?
    Interessante, wenn auch gewagte These. :smiley:

    Dann sind craften, crafting-dailies und handeln vermutlich auch PvP und keine PvE-Inhalte, damit lässt sich nämlich auch ne Stange Kohle machen, um mal wieder zum Topic zurückzukehren.

    Das können schon von einer KI gesteurte NPCs sein. Ich weiss nicht wieso du über die Tatsache hinwegsiehst, dass Spieler anderer Allianzen dich dort gegen deinen Willen angreifen können.

    Gegen meinen Willen? Wenn ich in die Kaiserstadt gehe dann lege ich es genau darauf an.

    Also doch PvP, danke

    Du bist ein Schwätzer, stellst hier Thesen auf die sich in windeseile wiederlegen lassen. Inzwischen kauf ich dir sogar ab das du mehr Gold im PvP machst als durch PvE :smiley:
  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Wenn du bei ner Burgübernahme NPCs töten musst heisst das gleich, dass du PvE machst?

    Dann überleg mal kurz was PvE heißen könnte, dann kommst du selbst drauf.

    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Kaiserstadt PvP ist.

    Und Zos steuert die NPC ( Mobs ) mit Gamemastern um dem Player vs. Player Aspekt gerecht zu werden?
    Interessante, wenn auch gewagte These. :smiley:

    Dann sind craften, crafting-dailies und handeln vermutlich auch PvP und keine PvE-Inhalte, damit lässt sich nämlich auch ne Stange Kohle machen, um mal wieder zum Topic zurückzukehren.

    Das können schon von einer KI gesteurte NPCs sein. Ich weiss nicht wieso du über die Tatsache hinwegsiehst, dass Spieler anderer Allianzen dich dort gegen deinen Willen angreifen können.

    Gegen meinen Willen? Wenn ich in die Kaiserstadt gehe dann lege ich es genau darauf an.
    Und was hat das überhaupt mit deiner ursprünglichen Aussage zu tun das du mehr Gold durch PvP-Belohnungen bekommst als durch PvE-Inhalte?
    Die AP-Grenzen für Belohnungen sind festgelegt und bewegen sich irgendwo zwischen 7 und 10k AP ( hab nicht genau drauf geachtet ) pro Reward-Briefchen. Selbst wenn du 200k AP pro Abend machen würdest waren das zwischen 20 und 27 mal 210g. Wären um die 5670 gold.
    Und du willst mir ernsthaft verklickern es ist dir nicht möglich mehr Gold durch PvE zu erwirtschaften? Echt jetzt? :D

    Wir waren heute im neuen Trial. Gold alles in allem ca. 200. Pots ca. 100 verbraucht, sind um die 10k. Reparieren 2k.

    Sind dann alles in allem ca. -11,8k Gold.

    Was alles so nebenbei anfällt im PvE ist einfach klasse!
  • Yaewinn
    Yaewinn
    ✭✭✭✭✭
    Cîanai schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Wenn du bei ner Burgübernahme NPCs töten musst heisst das gleich, dass du PvE machst?

    Dann überleg mal kurz was PvE heißen könnte, dann kommst du selbst drauf.

    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Kaiserstadt PvP ist.

    Und Zos steuert die NPC ( Mobs ) mit Gamemastern um dem Player vs. Player Aspekt gerecht zu werden?
    Interessante, wenn auch gewagte These. :smiley:

    Dann sind craften, crafting-dailies und handeln vermutlich auch PvP und keine PvE-Inhalte, damit lässt sich nämlich auch ne Stange Kohle machen, um mal wieder zum Topic zurückzukehren.

    Das können schon von einer KI gesteurte NPCs sein. Ich weiss nicht wieso du über die Tatsache hinwegsiehst, dass Spieler anderer Allianzen dich dort gegen deinen Willen angreifen können.

    Gegen meinen Willen? Wenn ich in die Kaiserstadt gehe dann lege ich es genau darauf an.
    Und was hat das überhaupt mit deiner ursprünglichen Aussage zu tun das du mehr Gold durch PvP-Belohnungen bekommst als durch PvE-Inhalte?
    Die AP-Grenzen für Belohnungen sind festgelegt und bewegen sich irgendwo zwischen 7 und 10k AP ( hab nicht genau drauf geachtet ) pro Reward-Briefchen. Selbst wenn du 200k AP pro Abend machen würdest waren das zwischen 20 und 27 mal 210g. Wären um die 5670 gold.
    Und du willst mir ernsthaft verklickern es ist dir nicht möglich mehr Gold durch PvE zu erwirtschaften? Echt jetzt? :D

    Wir waren heute im neuen Trial. Gold alles in allem ca. 200. Pots ca. 100 verbraucht, sind um die 10k. Reparieren 2k.

    Sind dann alles in allem ca. -11,8k Gold.

    Was alles so nebenbei anfällt im PvE ist einfach klasse!

    Wenn man etwas will muß man etwas investieren ;)
    Wieder alles BoP? Ach lass, ich will es gar nicht wissen *g
  • Instant
    Instant
    ✭✭✭✭✭
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Instant schrieb: »
    Wenn du bei ner Burgübernahme NPCs töten musst heisst das gleich, dass du PvE machst?

    Dann überleg mal kurz was PvE heißen könnte, dann kommst du selbst drauf.

    Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Kaiserstadt PvP ist.

    Und Zos steuert die NPC ( Mobs ) mit Gamemastern um dem Player vs. Player Aspekt gerecht zu werden?
    Interessante, wenn auch gewagte These. :smiley:

    Dann sind craften, crafting-dailies und handeln vermutlich auch PvP und keine PvE-Inhalte, damit lässt sich nämlich auch ne Stange Kohle machen, um mal wieder zum Topic zurückzukehren.

    Das können schon von einer KI gesteurte NPCs sein. Ich weiss nicht wieso du über die Tatsache hinwegsiehst, dass Spieler anderer Allianzen dich dort gegen deinen Willen angreifen können.

    Gegen meinen Willen? Wenn ich in die Kaiserstadt gehe dann lege ich es genau darauf an.

    Also doch PvP, danke

    Du bist ein Schwätzer, stellst hier Thesen auf die sich in windeseile wiederlegen lassen. Inzwischen kauf ich dir sogar ab das du mehr Gold im PvP machst als durch PvE :smiley:

    Du hast noch nichts widerlegt. Du sagst immer nur das ist falsch weil es falsch ist.
    Peace is a lie, there is only passion.
  • Arkascha
    Arkascha
    ✭✭✭
    Man könnte auch einen Händler einbauen, nennen wir ihn mal "XUR" :wink: *hust hust*

    ...Wo man die Woche dann von den Täglichen aufgaben einen Gegenstand bekommt, nein keine seltsame Münze, aber was anderes.

    Bei 7 stück kann man sich z.B. Molag Kena Robust kaufen bei 14 Stück erfüllt und bei 21 Göttlich... usw

    Also eine solche Umsetzung würde doppelt gut fallen:
    -kann sein das man es aus den Truhen bekommt
    -als Endboss Belohnung
    -oder eben kaufen

    Es muss ja kein Rüstungsteil sein: Stil? Fragment? Kuta? usw

    Für die PVPler das gleiche in Grün. D.h. bei AP punkten von ca. 150k(oder höher) ein Stück von der NICHT seltsamen Münze

    Wäre doch mal eine Überlegung wert.
    Gold kann man schnell farmen eine neue Währung vlt nicht so schnell
    Edited by Arkascha on 19. Februar 2016 05:26


    Es kommt immer darauf an wer 'Legendary' im Namen hat. Bei mir wissen die Leute mittlerweile das sie nicht alleine kommen sollten. @sheey XD
  • ShalidorsHeir
    ShalidorsHeir
    ✭✭✭
    is doch ganz easy - wenn du eine Burg mit einem Raid gegen 0 feindliche Spieler einnimmst - nennt man das PVE!!!! :P was gibt es da zu streiten ^^ Genauso verhält es sich mit der Kaiserstadt, wenn keine Spieler da sind ^^ worauf die meisten Farmer ja hoffen.

    Und nein, du verdienst nicht mehr Geld im PvP. Ich machen jetzt seit einigen Tagen mehr PvE - und siehe da: eine Woche rentiert sich für mich mit 30K Gold Gewinn (Der Wert von meinem Handelsaktivitäten ist da nicht mit bei!), während ich im PvP immr gerade so meine Unkosten gedeckt habe und zusammen mit den handwerksdailies auf einen Gewinn von ca. 10K kam. Frag halt einfach mal rum, was so möglich ist, um einfach ohne viel Aufwand an Geld zu kommen.

    @Cîanai das fällt im PvP genauso an ^^, die Reperatur entfällt, aber dafür gibts im PvP auch Geld für Dailies und durch mobs etc. also das nimmt sich nichts. --> es sei denn man ist cool B) nobody need potions :P

    @Arkascha gute Idee, die schon seit einiger Zeit die Runde macht, aber ZOS ist stur ^^ schreib das ins Feedback - vll hören sie auf dich bzw. vll hören sie es ja, wenn genpgend Leute was schreiben :)

    @OnkelSiegmyer wenn die anfangen jetzt randomeigenschaften da drauf zu legen und das für 400K AP pro Teil, sag ich der ISIS bescheid, dass es Arbeit gibt ;) :P
    Edited by ShalidorsHeir on 19. Februar 2016 09:40
  • Instant
    Instant
    ✭✭✭✭✭
    ShalidorsHeir schrieb: »
    is doch ganz easy - wenn du eine Burg mit einem Raid gegen 0 feindliche Spieler einnimmst - nennt man das PVE!!!! :P was gibt es da zu streiten ^^ Genauso verhält es sich mit der Kaiserstadt, wenn keine Spieler da sind ^^ worauf die meisten Farmer ja hoffen.

    Meiner Meinung nach reicht schon die Möglichkeit von Spielern angegriffen zu werden um es als PvP zu klassifizieren. Wenn man nach dem geht was du sagst dann weiss man ja erst am Ende der Übernahme, ob man PvE oder PvP gemacht hat.
    ShalidorsHeir schrieb: »
    Und nein, du verdienst nicht mehr Geld im PvP. Ich machen jetzt seit einigen Tagen mehr PvE - und siehe da: eine Woche rentiert sich für mich mit 30K Gold Gewinn (Der Wert von meinem Handelsaktivitäten ist da nicht mit bei!), während ich im PvP immr gerade so meine Unkosten gedeckt habe und zusammen mit den handwerksdailies auf einen Gewinn von ca. 10K kam. Frag halt einfach mal rum, was so möglich ist, um einfach ohne viel Aufwand an Geld zu kommen.

    Ich möchte ja nicht farmen. Es geht darum, was ganz normal dabei anfällt wenn du irgendwelche Instanzen läufst. Und da kriegst du nicht mal deine Unkosten gedeckt.
    Peace is a lie, there is only passion.
  • Julinchen
    Julinchen
    ✭✭✭
    Instant schrieb: »
    ShalidorsHeir schrieb: »
    is doch ganz easy - wenn du eine Burg mit einem Raid gegen 0 feindliche Spieler einnimmst - nennt man das PVE!!!! :P was gibt es da zu streiten ^^ Genauso verhält es sich mit der Kaiserstadt, wenn keine Spieler da sind ^^ worauf die meisten Farmer ja hoffen.

    Meiner Meinung nach reicht schon die Möglichkeit von Spielern angegriffen zu werden um es als PvP zu klassifizieren. Wenn man nach dem geht was du sagst dann weiss man ja erst am Ende der Übernahme, ob man PvE oder PvP gemacht hat.

    Ich denke die Kaiserstadt ist ein wenig schwammig in eurer Diskussion. Ich denke eher es liegt an dem Spieler was die Kaiserstadt ist. Ein PvE Spieler geht in die Kaiserstadt um Mobs zufarmen, dabei Marken und Gold zu sammenln oder um zu Leveln. Ein PvP Spieler interessiert sich nicht für die Mobs (nur wenn sie adden) sonder jagt Spieler.
  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    ShalidorsHeir schrieb: »
    @Cîanai das fällt im PvP genauso an ^^, die Reperatur entfällt, aber dafür gibts im PvP auch Geld für Dailies und durch mobs etc. also das nimmt sich nichts. --> es sei denn man ist cool B) nobody need potions :P

    Hab ja nicht gesagt, dass es im PvP anders ist. Ganz im Gegenteil, ich wollte damit sagen, dass du im PvE auch einfach nichts mehr durch das eigentliche Spielen von Gruppeninhalten generierst :)
  • Instant
    Instant
    ✭✭✭✭✭
    Julinchen schrieb: »
    Instant schrieb: »
    ShalidorsHeir schrieb: »
    is doch ganz easy - wenn du eine Burg mit einem Raid gegen 0 feindliche Spieler einnimmst - nennt man das PVE!!!! :P was gibt es da zu streiten ^^ Genauso verhält es sich mit der Kaiserstadt, wenn keine Spieler da sind ^^ worauf die meisten Farmer ja hoffen.

    Meiner Meinung nach reicht schon die Möglichkeit von Spielern angegriffen zu werden um es als PvP zu klassifizieren. Wenn man nach dem geht was du sagst dann weiss man ja erst am Ende der Übernahme, ob man PvE oder PvP gemacht hat.

    Ich denke die Kaiserstadt ist ein wenig schwammig in eurer Diskussion. Ich denke eher es liegt an dem Spieler was die Kaiserstadt ist. Ein PvE Spieler geht in die Kaiserstadt um Mobs zufarmen, dabei Marken und Gold zu sammenln oder um zu Leveln. Ein PvP Spieler interessiert sich nicht für die Mobs (nur wenn sie adden) sonder jagt Spieler.

    Warum sagen dann die ganzen PvP-Spieler, dass es PvE ist?
    Peace is a lie, there is only passion.
  • ShalidorsHeir
    ShalidorsHeir
    ✭✭✭
    man generiert halt tatsächlich in beiden Fällen nichts ^^ - das einzige was PvE als Nachteil hat, wenn mann denn Kaiserstadt eher als medium zw. PvE und PvP, also nicht als reines PvE berachtet, ist, dass man keinen Loot zu verkaufen bekommt, oder? aber das ist eh alles dieser random dreck und vom Durchschnittsloot, kann man halt nicht unglaublich viel erwarten ^^ --> das Spiel ist darauf ausgelegt, mit Farmne und Handeln an Geld und Resourcen zu kommen und diese dann Kampf (egal ob PvE oder PvP) zu verwenden bzw. wegbzuballern im wahrten Sinne des Wortes. Wie viel Tränke man verschleudert oder wie viel Reparaturkosten entstehen höngt dann trotzdem bissl vom Skill ab ^^
    Edited by ShalidorsHeir on 19. Februar 2016 10:57
  • ShalidorsHeir
    ShalidorsHeir
    ✭✭✭
    Aber ich bin trotzdem dafür, dass man die Monstersets für 400-500K AP kaufen kann und auf Helmen immer erfüllt und auf Schultern immer göttlich drauf ist. :) Das ist eine Lösung mit der, denke ich, jeder einverstanden sein kann, bevor sich ZOS noch was richtig dummes überlegt, was wieder im Random-Loot endet :D

    (bevor jetzt der große Kritiker Liley wieder kommt: ich habe das extra im Extra-Kommentar geschrieben, weil es ein anderes Thema beinhaltet ! )
    Edited by ShalidorsHeir on 19. Februar 2016 11:01
  • Julinchen
    Julinchen
    ✭✭✭
    Instant schrieb: »

    Warum sagen dann die ganzen PvP-Spieler, dass es PvE ist?

    Sag ich ja nicht... somit nicht die ganzen ^^

    Es war als PvP von ZoS beschrieben, es ist im PvP Gebiet und es ist PvP möglich. Aber wenn man mal drinne ist (bis auf die ersten Wochen) wird zu 90% dort PvE betrieben. Das PvP hat sich zum Großteil wieder nach Cyro verschoben.

    Die Dailys in Cyro werden auch von PvE´lern zum Leveln benutzt obwohl es in Cyro liegt.. und das questen dort ist bestimmt kein PvP.. Aber wie oben geschrieben, es wird das, was die Spieler daraus machen... Mobs hauen PvE egal in welcher Zone.. Spieler hauen PvP.. egal in welcher Zone...

  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Instant schrieb: »
    Julinchen schrieb: »
    Instant schrieb: »
    ShalidorsHeir schrieb: »
    is doch ganz easy - wenn du eine Burg mit einem Raid gegen 0 feindliche Spieler einnimmst - nennt man das PVE!!!! :P was gibt es da zu streiten ^^ Genauso verhält es sich mit der Kaiserstadt, wenn keine Spieler da sind ^^ worauf die meisten Farmer ja hoffen.

    Meiner Meinung nach reicht schon die Möglichkeit von Spielern angegriffen zu werden um es als PvP zu klassifizieren. Wenn man nach dem geht was du sagst dann weiss man ja erst am Ende der Übernahme, ob man PvE oder PvP gemacht hat.

    Ich denke die Kaiserstadt ist ein wenig schwammig in eurer Diskussion. Ich denke eher es liegt an dem Spieler was die Kaiserstadt ist. Ein PvE Spieler geht in die Kaiserstadt um Mobs zufarmen, dabei Marken und Gold zu sammenln oder um zu Leveln. Ein PvP Spieler interessiert sich nicht für die Mobs (nur wenn sie adden) sonder jagt Spieler.

    Warum sagen dann die ganzen PvP-Spieler, dass es PvE ist?

    Kein echter PvP Spieler würde das PvP nennen, was du da beschreibst. Man hat PvP gemacht, wenn man andere Spieler besiegt und dafür Allianzpunkte kommen hat. Durchaus können dafür ordentlich Telvar Steine anfallen, aber dafür gibt es keine Garantie, im Gegenteil können die sogar genauso schnell wieder weg sein.

    Zum Thema:
    Da ich keine PvE Instanzen mache (Kann Instanzen nicht leiden), bin ich froh, dass es nun andere Möglichkeiten für Dropausrüstung gibt.
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    btw...Für PvEler gilt nebenbei (meistens): Farmen=/=PvE...

    Oder anders, wirklich PvE ist für die meisten: Inis, DSA, MSA, Prüfungen...was da an Geld bei rum kommt ist eher bescheiden. Wenn ich in der selben zeit PvP mache bekomm ich die briefe (mit Geld) + AP (kann man verkaufen)...
    Noobplar
  • Yaewinn
    Yaewinn
    ✭✭✭✭✭
    Wird immer besser, jetzt wird auch noch behauptet das spielen eines PvE-Inhaltes wäre kein PvE. ESO bringt schon gar seltsame Stilblüten ans Tageslicht obwohl es nunmal ganz klar definiert ist :D
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Yaewinn schrieb: »
    Wird immer besser, jetzt wird auch noch behauptet das spielen eines PvE-Inhaltes wäre kein PvE. ESO bringt schon gar seltsame Stilblüten ans Tageslicht obwohl es nunmal ganz klar definiert ist :D

    Sry, aber im kreis rennen und AoE spammen hat nix mit wirklichem Spielen zu tun...das ist einfach nur "Hirn aus und auf die taste hämmern"....
    Noobplar
  • Yaewinn
    Yaewinn
    ✭✭✭✭✭
    Destruent schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Wird immer besser, jetzt wird auch noch behauptet das spielen eines PvE-Inhaltes wäre kein PvE. ESO bringt schon gar seltsame Stilblüten ans Tageslicht obwohl es nunmal ganz klar definiert ist :D

    Sry, aber im kreis rennen und AoE spammen hat nix mit wirklichem Spielen zu tun...das ist einfach nur "Hirn aus und auf die taste hämmern"....

    Du warst in Cyrodiil? :o

    Für dich mag das kein wirkliches spielen sein, für andere ist Blümchen und Kräuter sammeln oder angeln kein wirkliches spielen, für andere hat raiden wieder nichts mit spielen sondern schon fast mit Arbeit zu tun. Das ändert aber nichts daran das es alles PvE-Inhalte sind.

    Mal wieder Ontopic.
    Mit ist es letztendlich egal was die Sets aus Helm und Schultern an AP kosten. Ich glaub auf allen Chars hab ich um die 20-25 Millionen AP rumliegen. Zulegen werde ich mir von den Sets vermutlich gar keins, ich finde alle durch die Bank grottenhäßlich und besser spielen oder länger stehen werde ich damit auch nicht.
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Wie du siehst spielt jeder ein wenig anders, und für die Leute die nicht aufs farmen aus sind, kommt anscheinend nicht wirklich Geld aufs ingame-Konto ;-)
    Noobplar
  • ShalidorsHeir
    ShalidorsHeir
    ✭✭✭
    Du verdienst im PvP nicht mehr Geld als das, was du effektiv im PvE in der gleichen zeit bekommst. Alle 10K AP kriegt du 300 Gold - wenn du so gut bist wie ich - was du hier keiner ist :P - kriegst du alle 10 Minuten 300 Gold ... falls du Gegner findest. Im PvE dauern 300 Gold ca. 2min ^^ -> das sind 30 mobs - das ist mehr - und hat man dafür keine Reparaturkosten. Ganz einfach.
    Destruent schrieb: »
    Sry, aber im kreis rennen und AoE spammen hat nix mit wirklichem Spielen zu tun...das ist einfach nur "Hirn aus und auf die taste hämmern"....

    Dein Kommentar ist
    Destruent schrieb: »
    Hirn aus und auf die taste hämmern

    Jetzt fang noch an hier ohne jeden Grund alle PvP-Spieler als Vollidioten hinzustellen. Gleich bricht der Krieg aus ^^
    Destruent schrieb: »
    Wie du siehst spielt jeder ein wenig anders, und für die Leute die nicht aufs farmen aus sind, kommt anscheinend nicht wirklich Geld aufs ingame-Konto ;-)
    ... welch Überaschung ^^ hast du die vorherigen Posts auch gelesen? :D
    Edited by ShalidorsHeir on 19. Februar 2016 15:55
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    ShalidorsHeir schrieb: »
    Du verdienst im PvP nicht mehr Geld als das, was du effektiv im PvE in der gleichen zeit bekommst. Alle 10K AP kriegt du 300 Gold - wenn du so gut bist wie ich - was du hier keiner ist :P - kriegst du alle 10 Minuten 300 Gold ... falls du Gegner findest. Im PvE dauern 300 Gold ca. 2min ^^ -> das sind 30 mobs - das ist mehr - und hat man dafür keine Reparaturkosten. Ganz einfach.
    Destruent schrieb: »
    Sry, aber im kreis rennen und AoE spammen hat nix mit wirklichem Spielen zu tun...das ist einfach nur "Hirn aus und auf die taste hämmern"....

    Dein Kommentar ist
    Destruent schrieb: »
    Hirn aus und auf die taste hämmern

    Jetzt fang noch an hier ohne jeden Grund alle PvP-Spieler als Vollidioten hinzustellen. Gleich bricht der Krieg aus ^^
    Destruent schrieb: »
    Wie du siehst spielt jeder ein wenig anders, und für die Leute die nicht aufs farmen aus sind, kommt anscheinend nicht wirklich Geld aufs ingame-Konto ;-)
    ... welch Überaschung ^^ hast du die vorherigen Posts auch gelesen? :D

    Sry, wenn das Falsch rüberkam...aber das bezog sich eher auf stupides grinden von Mobs...nicht auf PvP oder iwas anderes.
    Wenn PvP=Mobs umhauen ist...hm... :p

    edit: auch die 10k AP kann man zu Gold machen...
    Edited by Destruent on 19. Februar 2016 16:01
    Noobplar
  • Yaewinn
    Yaewinn
    ✭✭✭✭✭
    Destruent schrieb: »
    Wie du siehst spielt jeder ein wenig anders, und für die Leute die nicht aufs farmen aus sind, kommt anscheinend nicht wirklich Geld aufs ingame-Konto ;-)

    Das sah aber mal anders aus, beschwer dich bei Zos und dem tollen BoP :D
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Yaewinn schrieb: »
    Destruent schrieb: »
    Wie du siehst spielt jeder ein wenig anders, und für die Leute die nicht aufs farmen aus sind, kommt anscheinend nicht wirklich Geld aufs ingame-Konto ;-)

    Das sah aber mal anders aus, beschwer dich bei Zos und dem tollen BoP :D

    Kann mich dran erinnern, dass damals PvPler UND PvEler Sets verkaufen konnten die sie in dem jeweiligen Content bekamen. Meines erachtens auch richtig so. Derzeit kann man für AP Stile verkaufen und im PvE farmen (Mats/Stile etc) wenn man Geld möchte...
    Noobplar
  • Yaewinn
    Yaewinn
    ✭✭✭✭✭
    Destruent schrieb: »
    Yaewinn schrieb: »
    Destruent schrieb: »
    Wie du siehst spielt jeder ein wenig anders, und für die Leute die nicht aufs farmen aus sind, kommt anscheinend nicht wirklich Geld aufs ingame-Konto ;-)

    Das sah aber mal anders aus, beschwer dich bei Zos und dem tollen BoP :D

    Kann mich dran erinnern, dass damals PvPler UND PvEler Sets verkaufen konnten die sie in dem jeweiligen Content bekamen. Meines erachtens auch richtig so. Derzeit kann man für AP Stile verkaufen und im PvE farmen (Mats/Stile etc) wenn man Geld möchte...

    Ich verticke immer die goldenen Aufwerter die meine Lehrlinge so anschleppen, kommt genug bei rum ohne farmen. Und die Mats für Telvar haben ein schönes Polster geschaffen. :)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.