Wartungsarbeiten in der Woche vom 10 Mai:
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 12. Mai, 10:00 - 18:00 MESZ
Das Hardware-Problem wurde behoben und der nordamerikanische Megaserver für Xbox One ist wieder verfügbar. Vielen Dank für eure Geduld!
Die Wartung ist abgeschlossen, der öffentliche Testserver ist wieder verfügbar und umfasst Patch 7.0.0 und das Kapitel „Blackwood“. Hier könnt ihr die aktuellen Patchnotizen finden : https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver/

Ich komme mir einsam vor... Warum?!

  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    Damit man überhaupt mal jemanden sieht, habe ich wegen einem Bekannten der neu eingestiegen ist, mal einen zweiten Char angefangen. Gut in den Städten sieht man noch einige Spieler, aber wenn man umherstreift kommt es doch sehr oft vor, das man lange keinen Anderen sieht. Ist ungefähr so wie beim Wandern, mal sieht man mehrere dann wieder lange keinen. Auf alle Fälle ist es doch sehr ruhig geworden, selbst in den Bereichen wo man als Veteran unterwegs ist.
    Sieht man Zum Beispiel, bei den Truhen vor einigen Monaten hat man kaum eine Gefunden, jetzt in einer halben Stunde gleich 4 davon, oder auch bei Erzen oder Blümchen, ganz schnell hat man soviel davon zusammen, was man nicht verbrauchen kann. Auch bei den Bossen ist kaum was los, kann man sehr oft sehr lange warten, bis mal ein Spieler vorbei kommt der die auch legen will. Doch es ist sehr ruhig geworden.
  • Jump
    Jump
    ✭✭✭✭✭
    Vor 3 Monaten wurde ich belehrt, das ein MMO das man "durch spielen" kann, was total innovatives ist.
    Weil es schließlich besser ist, wenn die Leute noch Zeit haben sich mit anderen Dingen als Teso spielen zu beschäftigen.

    Jetzt beschäftigen sich die Leute mit anderen Dingen, statt mit Teso, und es ist auch nicht Recht?

    Spaß beiseite.
    Ich kann natürlich nicht Wissen wie es in anderen Gilden/Bündnissen/Raidgruppen aussieht, aber bei uns ist die geringe online Aktivität einfach erklärt.
    Es gibt zwischen den Raids nichts zu tun, keine Rohstoffe die gefarmt werden müssten, es gibt in den Dungeons nichts relevantes wie Marken oder Punkte.
    Gold ist kein Thema, weil es ja nichts richtiges zum Ausgeben gibt.
    In den normalen V-Gebieten gibt es auch nichts was man noch tun könnte, durch die Welt reisen muss man auch nicht, weil man sich ja direkt überall hin beamen kann.

    Was bleibt sind Spieler mit aktiven Accounts die nur zum raiden einloggen und ansonsten keine Lust haben, sich zu langweilen.
    Edited by Jump on 16. Dezember 2014 12:41
  • Tronuadaf
    Tronuadaf
    ✭✭
    Namibia schrieb: »
    ... Denn auch wenn das Spiel Spaß macht muss ich dann auf Dauer gestehen, ich hab die Hauptstory nun durch und wenn ich keine anderen Spieler sehe, kann ich doch auch einfach das nächste offlline Spiel durchspielen.

    - Das Spiel lässt sich bis Veteran14 solo spielen.
    - Viele erreichen den Veteranenrang und latschen dann nur in die Endzone, um dort XP zu grinden. Die anderen Allianzen werden nur durchgelaufen wegen der Himmelsscherben und Quests, die direkt Eigenschaftspunkte geben.
    - Der Chat ist "gewöhnungsbedürftig".
    - Gruppenspiel wird nur schwach unterstützt in dem Spiel.
    - Der Solokontent ist meist ebenbürtig zum anderen Content.

    Das sind ebenfalls Gründe, warum sich der ein oder andere "einsam" vorkommt.


  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    Es gibt zwischen den Raids nichts zu tun, keine Rohstoffe die gefarmt werden müssten, es gibt in den Dungeons nichts relevantes wie Marken oder Punkte.
    Gold ist kein Thema, weil es ja nichts richtiges zum Ausgeben gibt.
    In den normalen V-Gebieten gibt es auch nichts was man noch tun könnte, durch die Welt reisen muss man auch nicht, weil man sich ja direkt überall hin beamen kann.

    Tja, ich habe immer noch etwas zu tun und das nach fast 9 Monaten, Berufe sind nicht auf max, der Level auch nicht. Gesehen hat der Char auch noch nicht alles, Bosse liegen auch noch nicht alle. Würde sagen selber schuld wenn nichts zu tun gibt, ausser Raiden.
  • Jump
    Jump
    ✭✭✭✭✭
    Rainandos schrieb: »
    Es gibt zwischen den Raids nichts zu tun, keine Rohstoffe die gefarmt werden müssten, es gibt in den Dungeons nichts relevantes wie Marken oder Punkte.
    Gold ist kein Thema, weil es ja nichts richtiges zum Ausgeben gibt.
    In den normalen V-Gebieten gibt es auch nichts was man noch tun könnte, durch die Welt reisen muss man auch nicht, weil man sich ja direkt überall hin beamen kann.

    Tja, ich habe immer noch etwas zu tun und das nach fast 9 Monaten, Berufe sind nicht auf max, der Level auch nicht. Gesehen hat der Char auch noch nicht alles, Bosse liegen auch noch nicht alle. Würde sagen selber schuld wenn nichts zu tun gibt, ausser Raiden.


    Wer es in 9 Monaten noch nicht auf V14 geschafft hat, der hat natürlich noch einiges zu tun.
    Melde dich doch zum mitreden nochmal wenn du mal 1 oder 2 Monate auf max Level unterwegs warst, ob du das dann noch so siehst wie jetzt.

  • Sinbaar
    Sinbaar
    ✭✭✭✭
    Nju bin auf MAxlevel und ich hab auch noch genug zu tun. Bosse sind noch einige da, genauso wie Gruppenverliese oder die restlichen Quests für die Erfolge, Vet Dungeons, Trials, PVP Ränge sammeln, Quests in Cyrodiil, Verliese dort. Farben freischalten über Erfolge, mein Craftingzeugs fertigstellen. Dann kommt noch Gruppenaktivität hinzu, wie zB meinen Gildies helfen, sofern sie Hilfe brauchen. Viel zu tun also..
    Mitgründer der Allianz Bosriel!
    <<<Herolde des Friedens Kriegsherr>>>
    <<<RONIN>>>
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    1 oder 2 Monate auf Maxlevel, wird bei mir nicht vorkommen, ist mir in keinem MMO passiert.
    Meine Ziele sind, Max Level erreichen die Geschichten erleben, falls vorhanden, vielleicht die eine oder ander Ini ansehen.
    Ständig in einem Raid in gleiche Inis rennen, war noch nie mein Ding, ist mir einfach zu blöde.
    Dann ist das Spiel erst einmal erledigt, bis zur nächsten Erweiterung.
    Edited by Rainandos on 16. Dezember 2014 15:03
  • MercutioElessar
    MercutioElessar
    ✭✭✭✭✭
    SirAndy schrieb: »

    Ein Level 49 kann aber nur in einer VR1 zone sein wenn er Molag Bal schon besiegt hat und kann auch nicht weiter ohne die erste VR Zone zu beended.
    ;-)

    Das stimmt allerdings nicht. Ich, Pakt'ler, hab schon lvl 46 Chars in AliKr (Veteranengebiet) rumrennen sehn.
    Edited by MercutioElessar on 16. Dezember 2014 20:30
    If I've ever offended you,
    just know that from the bottom of my heart,
    I really don't give a ***.

    144
  • Apokh
    Apokh
    ✭✭✭✭✭
    Also ich selber habe ja meine VR14 Templer. Ich weiss nicht wie es bei anderen Fraktionen aussieht, aber das AD hat seine inoffizielle Hauptstadt ja in Knurr Kha. In den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass dort die Hölle los ist als gäbe es Bananen. Weiterhin habe ich über recht lange Zeit meine Nachtklinge hochgegrindet. Zwischendrin hab ich immer wieder die Himmelsschwerben geholt und in den Gebieten von 1-VR1 auf jeden Fall noch viele Leute rumspringen sehen. Natürlich nicht annähernd so viele wie im April als man übereinander gestolpert ist...

    In den Gebieten ab VR1 ist es schon etwas leerer, das ist völlig klar: diejenigen die erst jetzt dort angekommen sind mit dem Questen sind weit, weit hinter dem Feld und es sind Wenige. Der Großteil Twinkt gar nicht mehr oder nimmt die einzige Möglichkeit einen Twink hochzugrinden wahr, denn so schön ESo auch sein mag -man hat leider keine Auswahl welchen Weg man geht beim questen -es gibt immer nur ein Gebiet pro Level und eine Storyline. Dann kann man auch direkt grinden gehen wenn man eh imemr das Selbe macht...
    Bei anderen MMOs kannst Du mit Level 21 dahin oder dorthin gehen ..ihr versteht was ich meine.

    Hinzu kommt die Frage danach, um welche Zeit der TE denn nun eigentlich online ist. Ich kann mir schon vorstellen, dass man bis zum Nachmittag nur wenige Leute antrifft. Wenn ich fies wäre, würde ich sagen die Hartzer suchten ja WoW-WoD, mach ich aber nicht :D

    Frage wäre halt auch an welcher Erfahrung der TE das festmacht? Hat er versucht mit Leuten in Kontakt zu treten oder läuft er halt irgendwie passiv durch die Gegend in der Hoffnung alle Leute warten irgendwo auf ihn?! Ich meine klar findet man in Kargstein direkt kaum Leute (außer in Upper) - die werden alle zu tun haben und die wahnsinnig geniale Questreihe (kein Sarkasmus), Trials oder die Arena rocken. Ich zB habe in Kargstein alles erkundet, weshalb sollte ich da noch rumrennen? Wenn ich da durchreite, dann mit einem konkreten Ziel. Die Zeiten wo ich da alle Ecken umgekrempelt habe sind vorbei. Ich denke mal den meisten Spielern wird es so gehen.

    Wenn man einsam ist, dann muss man halt einfach mal den Chat anmachen oder noch besser - etwas aktiv dagegen unternehmen. Also ich war in ESO noch nie wirklich einsam...
    Edited by Apokh on 17. Dezember 2014 10:40
    Legenden
    [email protected] mit der legendärsten Feierabendgilde.
    Besuch uns.
    Es ist besser zu schweigen und alle glauben zu lassen, man sei dumm, als den Mund aufzumachen und alle Zweifel zu beseitigen.
  • Elfe_Aleshia
    Elfe_Aleshia
    ✭✭✭
    Starwhite schrieb: »
    Kargstein hat mich letzt einer doof beschimpft im Say, weil es angeblich seine Rune war. Naja .....

    Bin oft in Kargstein und sehe immer welche rumspingen, darum verstehe ich es wirklich nicht. Gerade weil ich immer morgens sammel um alleine zu sein und es nie bin ! *kopfkratz*

    PS: So... war gerade zum Test in Kargstein. Bin nur von Bergblick nach Westen geritten und meinen Weg kreuzten sechs verschiedene EinzelSpieler
    in 10 Minuten ! Im Chat ist auch gut was los .... viele Gruppensuchenden.

    Hatte ich auch schon :D

    Ich mache immer /facepalm /lol und wenn er sich aufregt /dancenord

  • Pixelex
    Pixelex
    ✭✭✭
    Bei mir ist es irgendwie genau umgekehrt.

    Bin seit Anfang an dabei, habe aber auch nicht wirklich schnell gelevelt. Kargstein und PvP sind nicht so meine Welt, das mache ich eher selten (Kargstein solo soweit es geht). Bin momentan also auf V11 und warte auf neuen Solo-Content, um aufzusteigen.

    Und ich sehe überall nur noch Massen an V14 Spielern und denke mir immer, gibt es nur noch V14er? Bin ich allein? :(
    Meisterangler alias Masterfischi
    www.pixelex.net
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    Pixelex schrieb: »
    Bei mir ist es irgendwie genau umgekehrt.

    Bin seit Anfang an dabei, habe aber auch nicht wirklich schnell gelevelt. Kargstein und PvP sind nicht so meine Welt, das mache ich eher selten (Kargstein solo soweit es geht). Bin momentan also auf V11 und warte auf neuen Solo-Content, um aufzusteigen.

    Und ich sehe überall nur noch Massen an V14 Spielern und denke mir immer, gibt es nur noch V14er? Bin ich allein? :(

    Keine Panic, so als 5er ist mein Char auch noch da :)
  • Pixelex
    Pixelex
    ✭✭✭
    Rainandos schrieb: »
    Pixelex schrieb: »
    Bei mir ist es irgendwie genau umgekehrt.

    Bin seit Anfang an dabei, habe aber auch nicht wirklich schnell gelevelt. Kargstein und PvP sind nicht so meine Welt, das mache ich eher selten (Kargstein solo soweit es geht). Bin momentan also auf V11 und warte auf neuen Solo-Content, um aufzusteigen.

    Und ich sehe überall nur noch Massen an V14 Spielern und denke mir immer, gibt es nur noch V14er? Bin ich allein? :(

    Keine Panic, so als 5er ist mein Char auch noch da :)

    Hey cool, wenigstens einer! Hi!! ^^
    Edited by Pixelex on 18. Dezember 2014 13:31
    Meisterangler alias Masterfischi
    www.pixelex.net
  • Orkney
    Orkney
    ✭✭✭
    Wie in jedem Spiel, ist am Anfang alles überbevölkert.
    Es bleiben die Spieler, denen ESO wirklich gefällt... nicht jedes Spiel, kann jedem gefallen.
    Ich bin geblieben, weil mit ESO für mich ein langjähriger Wunsch, TES auch Online spielen zu können, damit in Erfüllung ging.
    Endlich ein MMO mit einer Anspruchsvollen Grafik... nicht so bunt und auch von der UI her, leicht spartanisch... genau wie ich es liebe und vorallem alles zusammen passend.

    Für mich ist es auch ganz logisch, das vorallem in den ersten V-Gebieten, kaum was los sein kann.
    Zum einen, weil alle ihre Twinks jetzt nur mehr hochspielen wollen, also schnell durchleveln... da sie die Geschichte schon kennen und nicht nochmal alles lesen/durchleben wollen und zum anderen, weil viele nicht noch einen Twink hochleveln wollen.

    Seien wir uns ehrlich, nach 9 Monaten ESO ist es logisch, das die meisten nun V14 sind und oft zusätzlich weitere V14 Twinks haben.

    Ich finde jedoch noch immer jederzeit Gruppen, durch eine dementsprechende Gilde die meine Interessen wiederspiegelt.
    Durch die Unerschrockene-Dailys gibt es weiters, regelmäßig tägliche Gruppen, die oft danach noch weitere Abenteuer zusammen unternimmt.
    Und als PVE-Spieler, kommt man mit Hilfe einer PVP-Gruppe super an Himmelscherbe, Dolmen, etc. ran in dem man zusammen in Cyrodil ne Farmgruppe macht. (Man hat quasi, ne eigene Leibgarde dabei*g*)

    Ich gehöre auch zu den Spielern, die alles genossen hat und seinen Char sehr langsam gelevelt hat.
    Auch ich war bisher noch nie ein PvP-Freund, doch wenn man man nach Cyrodil geht, laufen einen massen an V14 Spielern entgegen. Und als bisher reiner PVE-Spieler, finde ich hier zum alleresten mal das PVP sogar Wert sich anzusehen.
    Echt gelungen, muss ich sagen. Da ich im Kampf mit meinen V2-Char, kaum Chancen hatte... hab ich mich dann mit einem Katapult oder einer Balliste, ausgetobt^^ Zum erstenmal, das mir PvP, also AvA oder RvR wie man es auch nennen mag, mir (als seit 15 Jahren, reiner PvE-Spieler) Spaß gemacht hatte.
    Es wird in ESO noch viele Neuerungen geben, die uns beeindrucken und ein neues Spielerlebnis bieten wird.

    In Grunde, fühle ich mich nie alleine in ESO... den auch wenn mir mal länger keiner über den Weg läuft, in der Gilden wo ich bin... finde ich immer jemanden, der mit mir umherziehen will oder auch Gruppen für Dungeons/Verliese.
    Im Gegenteil, ich geniese die ruhigen Momente in ESO, wenn man auch mal in Ruhe farmen kann...

    Doch wie meine Vorredner schon öfters erwähnt haben, kommt es natürlich auch viel darauf an, an welchen Wochentag und Uhrzeit man spielt und eben natürlich, welchen V-Rang man gerade hat, um mehr oder weniger Spieler übern Weg zu laufen.
    Nur alleine fühle ich mich hier eigentlich nie, denn ich finde immer in meinem Level-Bereich auch genügend Spieler, die oft auch auf meinen Queststep sind.

    Mein Tip, sucht Euch ne passende Gilde, wo auch viel los ist und Spieler die, die selben Interessen haben, sich finden.
    Klar nach dem ersten Hype, sind viele der einst große Gilden wieder nahezu ausgestorben, doch in anderen aktiven Gilden sind oft mehrere Hundert Spieler, regelmäßig online. Oder man sucht sich ne kleinere Gilde, die zur ähnlichen Zeiten online ist und eine eingeschweißtes Team ist/wird.
    Je nach Geschmack eben, gibt für jeden was und dann ist man auch nie allein.
    Selbst ich als Schichtarbeiter nicht.
    Edited by Orkney on 18. Dezember 2014 13:40
    In-Game: @Orkney98 Gelegenheitsspieler
    Chars: Vamyan (Zauberer), Motisha (Drachenritterin), Orkney Samtpfote (Nachtklinge), Zsagorn Drachenschuppe (Templer)
    Gilden:Die Paktwoelfe (Werwolf Gilde Ebenherz Pakt), Augusta Treverorum (Familiere Gilde aller Allianzen), New Era (Ebenherz-Pakt Gilde aus RL-Freunden)und Drachen-Garde (Ebenherz-Pakt AvA-Gilde),
  • MercutioElessar
    MercutioElessar
    ✭✭✭✭✭
    Pixelex schrieb: »
    Und ich sehe überall nur noch Massen an V14 Spielern und denke mir immer, gibt es nur noch V14er? Bin ich allein? :(

    Definitiv nicht. Bin auch seit Anfang dabei und starte grade neu mit meiner Lvl 10 Zauberette durch (die alte musste ich auf lvl 20 löschen, weil.. mh... die war doof).

    Und die ersten drei Vet-Chars, da ist nur einer VR14. Die andern dümpeln so vor sich her. Genau für solchen gelegenheiten wie Du sie bietest: Unterhalb VR14 irgendwas erleben.
    If I've ever offended you,
    just know that from the bottom of my heart,
    I really don't give a ***.

    144
  • Starwhite
    Starwhite
    ✭✭✭✭✭
    Dem schließe ich mich an, es twinken viele nun in Ruhe durch den Inhalt.
    Ich selbst bastel gerade an meiner Zauberin Level 35, nach zwei Veteranen.

    Meine beobachtung seit Release von ESO, viele brannten sich nur durch den Inhalt. Hauptsache schnell Vet Endstufe, keine Quest beachten, grinden und Dungeon links liegen lassen.
    Genau aus dieser Ecke kommt dann oft, das Spiel ist ohne Motivation und langweilig. Kargstein ist ähnlich, wenn nur mit der Gilde grinden und halt Solo Spieler, die in Kargstein doof gucken und meckern.

    Trifft sicher nicht auf alle zu, aber doch auf einige ....
    Le cœur a ses raisons que la raison ne connaît pas.
  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    Viele tummeln sich auch in Dungeons rum. Wenn du in die Hauptstädte gehst, wo du nach Gruppen für die Dailys suchen kannst, dann sind da echt dutzende Leute. Also sehr viele. Ich war schon gestern 3 Stunden im oberen Kargstein und bin auch nur 2-3 Leuten begegnet. Ich vermute hier auch, dass das Phasing nicht auf die sinkenden Spieleranzahlen eingestellt ist.

    Und ja es sind leider viele Spieler abgegangen. Allein bei meiner Gilde (100 Spieler am Anfang) sind ca. 70% fort. Ich glaube dennoch nicht, dass es jetzt soooooooooooooooooowenige in dem MMO sind, dass man nur eine Handvoll Spieler im Gebiet sieht. Ich denke einfach, dass das Phasing dementsprechend angepasst werden muss.
  • Skynetwork
    Skynetwork
    ✭✭✭
    "...Und ja es sind leider viele Spieler abgegangen. Allein bei meiner Gilde (100 Spieler am Anfang) sind ca. 70% fort..."

    Dito. In meiner Gilde (170) sind 95% fort...leider werden es immer weniger Spieler. Nicht sonderlich hilfreich ist dann noch die Tatsache das eine Seite wie PC-Games TESO u.a. als Flop des Jahres 2014 bezeichnet. Dies bewirkt natürlich das weniger (bis gar keine) neue Spieler mehr hinzukommen.
  • Starwhite
    Starwhite
    ✭✭✭✭✭
    Naja.... der Autor nutzt in seinem Artikel nicht Flop des Jahres ! Er schreibt genau zwei Sätze zu ESO

    "Zu guter Letzt konnte auch The Elder Scrolls Online Fans des Bethesda-Universums nicht so lange an das Online-Rollenspiel binden, wie gehofft. Grund dafür dürfte so manche Design-Entscheidung sein. "

    Wildstar erwähnt er überhaupt nicht, soviel zu seinem Artikel ! ;)

    pcgames.de/Special-Thema-215651/Specials/Worst-of-2014-Die-groessten-PC-Enttaeuschungen-des-Jahres-1145943/
    Le cœur a ses raisons que la raison ne connaît pas.
  • Skynetwork
    Skynetwork
    ✭✭✭
    "...soviel zu seinem Artikel !..."

    Im Video zum Artikel (ab 3:21 Min) kommt noch einiges an negativer Kritik. Leider...
  • Rannvara
    Rannvara
    ✭✭✭✭✭
    Ich bin seit der BETA dabei und finde TESO super. Am Anfang war es echt sehr überfüllt, wie immer bei neuen Spielen. Inzwischen trifft man weit weniger Spieler außerhalb der Städte. Mir selbst macht das nicht so viel aus, da ich aus der Single-Player Ecke komme. Mein Char ist erst V5, ich habe halt nicht so viel Zeit zum spielen und mache jeden Quest, schaue in jede Ritze. Also bin ich wahrscheinlich in den Gebieten unterwegs, wo die meisten schon durch und die Twinks noch nicht angekommen sind ;)
    Ich fühle mich sehr wohl im Spiel, die Grafik, die Quests sprechen mich an und was ich am meisten schätze, es gibt "echte" andere Menschen im Spiel. Seit ich vor einigen Jahren zum ersten mal ein "gewisses" Online Spiel ausprobiert habe, habe ich keinen Spass mehr daran nur mit oder gegen NPC`s zu spielen.
    Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.